Hauptrolle für Phillipp Laabmayr in „Sekt/Shower“

02.10.2020 Schauspiel
Phillipp Laabmayr © Marco Sommer
Phillipp Laabmayr © Marco Sommer

Der junge Schauspieler übernimmt in einem Kurzfilm von Eric M. Weglehner die Hauptrolle des Samiel. Mit von der Partie sind außerdem seine Kolleginnen aus dem 4. Jahrgang Schauspiel Benita Martins und Julia Mikusch.

Der gebürtige Linzer Eric M. Weglehner studierte MultiMediaArt an der FH Salzburg und spezialisierte sich dort auf Regie und Drehbuchgestaltung. Momentan besucht er die Schule für unabhängigen Film Wien, seine Filmographie beinhaltet u. a. Among the Dead (2019) und Zingerle (2019). Für seine neueste Regiearbeit holte er sich nun den MUK-Schauspielstudierenden Phillipp Laabmayr ins Boot, der in dem 30-minütigen Kurzfilm die Hauptrolle des Samiel spielt. In Nebenrollen sind Benita Martins und Julia Mikusch, ebenfalls aus dem diesjährigen Abschlussjahrgang Schauspiel, zu sehen.

Inhaltlich widmet sich der Film einem kontroversen Thema: Der 19-jährige Samiel ist immer noch Jungfrau. Anlässlich des Geburtstags seines besten Freundes lernt er auf dem Weg nach Krakau im Bus zwei Mädchen kennen, mit denen er sich anfreundet. Als er mit Nina nach einigen ungeschickten Flirtversuchen im Hotelzimmer landet, entdeckt der schüchterne Samiel erstmals seine eher speziellen sexuellen Vorlieben…

Der Kurzfilm wird im Moment bei gleich zwei Filmfestivals gezeigt: Bei Sehsüchte, dem Internationalen Studentenfilm-Festival, sowie beim 42. Internationalen Filmfestival Moskau.


Sekt/Shower
Österreich, 2020 | 30 Min. | Deutsch, Polnisch (mit englischen Untertiteln)

Regie & Drehbuch: Eric M. Weglehner
Produzentin: Catrin Freundlinger
mit Phillipp Laabmayr, Judith Mahler, Benita Martins, Thomas Otrok, Julia Mikusch, Angelo Konzett und Agnieszka Salamon
Kamera: Franco Marco Avi, Dominik Mayer
Kostüme: Veronika Susanna Harb
Redaktion: Georg Vogler
Sounddesign: Martin Rohrmoser
Produktionsdesign: Anna Seidl


Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Standorte Johannesgasse 4a und Bräunerstraße 5
Montag bis Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
Standort Singerstraße 26
(nur für Lehrende und Studierende der MUK zugänglich!)
Montag bis Freitag: 8.00—20.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK