Wettbewerbserfolg für Julia Schneckenleitner - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Wettbewerbserfolg für Julia Schneckenleitner

13.01.2020 InstrumentalsolistInnen
Julia Schneckenleitner
Julia Schneckenleitner

Die junge Saxophonistin wurde bei der Miniature Competition des Bielsko-Biała International Saxfest 2020: Winter Edition in Polen mit einem Zweiten Preis prämiert.

Von 10. bis 12. Jänner 2020 findet erstmals das Bielsko-Biała International Saxfest 2020: Winter Edition in Polen statt. Im Rahmen der Miniature Competition, bei des die Jury binnen kurzer Zeit mit nur einem selbstgewählten Stück überzeugt werden sollte, konnte sich Julia Schneckenleitner aus der Klasse von Michael Krenn (Solokorrepetition bei Irén Seleljo) gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen und darf sich nun über einen Zweiten Preis freuen. Festival und Wettbewerb wurden vom MUK-Absolvent und Saxophonist Michał Knot organisiert.

Julia Schneckenleitner (geb. 1999 in Waidhofen/Ybbs) erhielt ersten Saxophonunterricht 2008 in der Musikschule Waidhofen/Ybbs, wobei sie 2014 zuerst in Lehrpraxis, dann 2016 in den Vorbereitungslehrgang zu Peter Rohrsdorfer an die Anton Bruckner Privatuniversität wechselte. Zeitgleich erhielt sie ab 2016 auch Unterricht bei Michael Krenn an der J.G. Albrechtsberger Musikschule in Klosterneuburg. 2018 wurde sie schließlich in den Vorbereitungslehrgang an der MUK ebenfalls bei Michael Krenn aufgenommen, wo sie im September 2019 mit dem Bachelorstudium begonnen hat. Zahlreiche Meisterkurse und Workshops, u.a. bei Asya Fateyeva, Michaela Reingruber, Jerome Laran, Massimiliano Girardi, Gerard McChrystal, Kalle Oittinen und Philippe Geiss, ergänzen ihre musikalische Ausbildung. Auch bei diversen Wettbewerben kann sie bereits Erfolge vorweisen. So wurde sie in den Jahren 2015, 2017 und 2019 beim Wettbewerb „Prima la musica“ jeweils mit einem 1. Preis ausgezeichnet, wobei sie 2019 in der höchsten Altersgruppe als Bundessiegerin hervorgehen konnte. 2016 sie weiters einen 1. Preis bei der 21 Century Art International Competition, 2018 durfte sie als Preisträgerin bei Allegro Vivo (Horn, Österreich) im Konzert im Stift Altenburg mitwirken. Zuletzt konnte sie beim Auswahlspiel von Musica Juventutis überzeugen und darf nun in der Saison 2020/21 bei einem Konzert im Schubertsaal des Wiener Konzerthauses mitwirken.

Wir gratulieren recht herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 16.00 Uhr
(nach Anmeldung)
Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK