Veranstaltung - Details

So, 19.11.2017, 12:00 Uhr

Rothko Chapel — Ensemble MUK.wien.aktuell bei Wien Modern

Konzert in Alt-Erlaa im Rahmen von Wien Modern

Im Rahmen des Festivals Wien Modern und in Zusammenarbeit mit dem Vokalensemble Company of Music interpretiert das Ensemble MUK.wien.aktuell der MUK Morton Feldmans musikalische Antwort auf den Maler Mark Rothko. Neben dem 1971 komponierten Werk des New Yorker Avantgarde-Klassikers steht auch Musik des 1971 in Graz geborenen Komponisten Klaus Lang auf dem Programm in der Wohnparkkirche Alt-Erlaa.

Morton Feldmans Rothko Chapel, eine Versenkung in die visuelle Welt des Malers Mark Rothkos, erklingt meist weit weg von Texas. In Wien wird Harry Glücks Kirche im Wiener Wohnpark Alt-Erlaa für Morton Feldman und Klaus Lang zum Rothko Chapel Lookalike. Unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger setzt das Ensemble MUK.wien.aktuell gemeinsam mit dem Vokalensemble Company of Music mit diesem Konzert die im Vorjahr begonnene, erfolgreiche Kooperation mit Wien Modern fort.

In Kooperation mit wien modern.


Ensemble MUK.wien.aktuell:
Jakobus Weichinger, Flöte
Michael Marth, Percussion
Florian Reider, Klavier/Harmonium
Chia-Chun Hsiao, Viola
Marlene Flora Geißelbrecht, Viola

Vokalensemble Company of Music

Leitung: Johannes Hiemetsberger


Programm:

Klaus Lang (geb. 1971)
new zealandic skies für Männerstimmen a cappella (2017) EA

Morton Feldman (1926—1987)
Rothko Chapel für Sopran, Alt, gemischten Chor und Instrumente (1971)

Klaus Lang
la vaca translucída für Chor, Flöte, Schlagzeug, Klavier und Viola (2014)

Infomaterial
 
 
Termin
So, 19.11.2017, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Wohnparkkirche Alt-Erlaa
Anton-Baumgartner-Straße 44
1230 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei
  • wien modern
  • Bookmark and Share