Veranstaltung - Details

Mo, 23.10.2017, 10:00 Uhr bis Mo, 23.10.2017, 13:00 Uhr

Erasmus-Meisterklasse Flöte mit Wally Hase

Termine:
Mo, 23. Oktober 2017, 10.00—13.00 Uhr im MUK.podium
Di, 24. Oktober 2017, 10.00—13.00 Uhr & 14.30—16.00 Uhr im
MUK.podium
Mi, 25. Oktober 2017, 10.00—13.00 Uhr & 14.30—16.00 Uhr im
Erkersaal

Die Flötistin Wally Hase wurde in Freiburg/Brsg. geboren und war Schülerin von Karl Friedrich Mess. 1986 begann sie bei ihm ihr Studium an der Hochschule für Musik in Stuttgart, nachdem im gleichen Jahr ein Stipendium zum Weltjugendorchester sie in die USA geführt hatte. Ihr Studium setzte sie bei Jean-Claude Gérard und Aurèle Nicolet fort.

Als Mitglied im Festspielorchester Ludwigsburg unternahm Wally Hase Tourneen nach China, Japan und Südamerika. 1989 konzertierte sie in Neuseeland beim Festival of the Arts. 1990 war sie Stipendiatin der Richard-Wagner-Gesellschaft Bayreuth. Zwischen 1990 und 1993 war sie Mitglied im Karlsruher Ensemble 13 sowie im Bach Collegium Stuttgart unter der Leitung von Helmuth Rilling.

Bereits vor Beendigung ihres Studiums wurde Wally Hase mit 22 Jahren Soloflötistin der Staatskapelle Weimar. Diese Position hatte sie bis 2009 inne. Seit 2008 verbindet sie eine regelmäßige Zusammenarbeit mit der Camerata Salzburg. Als Soloflötistin arbeitet sie u.a. mit der Staatskapelle Dresden, den Radiosinfonieorchestern SWR Freiburg-BadenBaden, MDR Leipzig und WDR Köln und dem Königlichen Orchester Antwerpen.

Neben Solokonzerten wie mit der Camerata Salzburg, der Dresdner Philharmonie, dem Folkwang Kammerorchester, der Robert Schumann
Philharmonie Chemnitz tritt sie häufig als Kammermusikerin in Erscheinung – so im Duo mit dem Gitarristen Thomas Müller-Pering, der Pianistin Sophia Hase, dem Mandelring Quartett. Projekte „Musik & Lyric“ verbindet sie mit Jan Philipp Reemtsma.
Ihr vielseitiges Engagement als Solistin, Kammermusikerin und Gründungsmitglied verschiedener Ensembles wird durch CD–Einspielungen,
Fernseh- und Rundfunk-Produktionen ergänzt. 2006 wurde sie mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik, 2007 mit dem Leopold ausgezeichnet.

2000 wurde Wally Hase als Professorin für Flöte an die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar berufen, seit Herbst 2014 hat sie zusätzlich eine Gastprofessur an der Universität für Musik Krakau. Darüber hinaus unterrichtet Wally Hase zahlreich im Rahmen von Meisterkursen in Europa, Australien, Südamerika, Korea und China.

Wally Hase ist Haynes Artist und spielt auf einer Silberflöte von Wm.S.Haynes/Boston.

www.wallyhase.de

Termin
Mo, 23.10.2017, 10:00 Uhr bis Mo, 23.10.2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium
Johannesgasse 4a
1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei
Aktive Teilnahme nur für Studierender der MUK. Interessiertes Publikum ist nach Maßgabe freier Plätze herzlich willkommen.
  • Bookmark and Share