Veranstaltung - Details

Fr, 15.09.2017, 18:30 Uhr

Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker: Le nozze di Figaro (Salzburg)

Opera buffa (in halbszenischer Form und gekürzter Fassung)
von Wolfgang Amadeus Mozart

Wie schon im vergangenen Jahr wird auch heuer mit Le nozze di Figaro als Kooperation der Sommerakademie der Wiener Philharmoniker und der MUK eine Mozartoper aufgeführt und ein homogenes Ensemble aus SängerInnen und MusikerInnen unter idealen Bedingungen geschaffen. Die MUK zeichnet dabei für die Einstudierung der Gesangspartien verantwortlich. Nach einer einwöchigen Probenphase wird das durch Auditions ermittelte Ensemble mit Studierenden aller österreichischen Musikuniversitäten sein kammermusikalisches Können unter Beweis stellen.

Besetzung:
Conte: Kristján Jóhannesson
Contessa: Laura Meenen
Susanna: Aleksandra Szmyd
Figaro: Minsoo Ahn
Cherubino: Ghazal Kazemi
Marcellina: Helene Feldbauer
Bartolo: Tair Tazhigulov
Basilio, Don Curzio: Savva Tikhonov
Barbarina: Zuzana Ballánová
Antonio: Jakob Mitterrutzner

Team:
Gesamtleitung: Michael Werba
Patronanz: Angelika Kirchschlager
Musik. Einstudierung: Niels Muus, Greta Benini
La pronuncia italiana: Magdalena Renwart
Dirigent: Felix Hornbachner
Regie: Wolfgang Gratschmaier
Co-Regie: Rita-Lucia Schneider
Choreografie: Harald Baluch
Ausstattung: Ina Reuter
Licht: Philipp Preiss
Übertitel: Stefanie Kopinits
Orchester: Mitglieder der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker

Ein Projekt der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker in Zusammenarbeit mit der MUK.

Termin
Fr, 15.09.2017, 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
Odeïon Kulturforum Salzburg
Waldorfstraße 13
5023 Salzburg/Langwied
Kontakt
Kartenpreise
€ 29,—*/€ 32,—
Karten beim Odeïon Kulturforum Salzburg erhältlich.
* Vorverkauf bis 1 Tag vor der Veranstaltung

Jugendliche, Studenten bis zum Alter von 26 und Menschen mit Behinderung –50% Ermäßigung. Weitere Ermäßigungen für Senioren ab 60 Jahren, Inhaber der Salzburg-Card, Ö1-Card, Raika-Club.
  • Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker
  • Bookmark and Share