Zwischen den Generationen ... Entdeckungen aus dem Archiv des Musikvereins

Do 15.03.201220:00-20:00

Anlässlich des 200-Jahre-Jubiläums der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien setzt sich die Konservatorium Wien Privatuniversität (KONS) mit dem Verhältnis von Lehrenden und Studierenden in Vergangenheit und Gegenwart auseinander. Im Rahmen eines Kammermusikkonzerts gelangt Bekanntes und Entdecktes aus dem Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien zur Aufführung. 

In Wien, der Welthauptstadt der klassischen Musik, haben seit Jahrhunderten zahlreiche bedeutende KomponistInnen gelebt und gearbeitet. Sie standen und stehen oft in LehrerInnen-SchülerInnen-Verhältnissen zueinander und sind nicht immer nur Freunde, sondern manchmal auch KonkurrentInnen.

Feuer oder Wasser? Hugo Wolf oder Mathilde Kralik, Gustav Mahler oder Leos Janacek? Himmel oder Hölle? Alexander von Zemlinsky oder Heinrich von Herzogenberg? Lehrende und Studierende des KONS stellen sich diesen Gegensätzen und interpretieren bedeutende Werke von KomponistInnen, die im 19. Jahrhundert am damaligen Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien ausgebildet wurden u. a.  Hugo Wolf, Gustav Mahler, Alexander von Zemlinsky, Mathilde Kralik von Meyrswalden, Leos Janacek und Heinrich von Herzogenberg.

Mit Bryan Benner, Bariton; Dimitry Egorov, Horn; Georgios Fragkos, Klavier; Laura Balboa Garcia, Violine; Benjamin Marquise Gilmore, Viola; Katharina Humpel, Oboe; Milan Karanovic, Violoncello; Dalibor Karvay, Violine; Nicolas Koeckert, Violine; Johannes Kropfitsch, Klavier; Harriet Krijgh, Violoncello; Loukia Loulaki, Violoncello; Haeki Min, Klavier; Bernhard Parz, Klavier; Matthias Schorn, Klarinette; Klaus Sticken, Klavier; Julia Turnovsky, Violine. 
Ranko Markovic
, Moderation

Eine Kooperation der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien und der Konservatorium Wien Privatuniversität. 

Infomaterial
Termin
Do15.03.201220:00-20:00
Veranstaltungsort
Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium Musikvereinsplatz 1 1010 Wien +43 1 505 81 90 www.musikverein.at www.musikverein.at
Kartenpreise
€ 24,-/21,-/5,-

(= Stehplatz). Karten beim Wiener Musikverein erhältlich.

 

Sponsoren

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK