Werkstattbühne Tohuwabohu

Sa 03.05.200819:30-19:30

Interdisziplinäres Projekt der Abteilung Schauspiel
unter Beteiligung der Abteilungen
Pädagogik für Modernen Tanz und
Musikalisches Unterhaltungstheater

Aus den Studierenden der verschiedenen Abteilungen werden zwei Ensembles gebildet, die zur selben Zeit mit jeweils einer Regisseurin, einem Regisseur eine Aufführung erarbeiten auf der Basis eines Bilderbuches.

Zwei Arbeitsphasen:

18. 2. bis 14. 3.,
im Anschluss Aufführungen 14. und 15. 3. jeweils 19.30 Uhr

und     
4. 4. bis 2. 5.
im Anschluss Aufführungen 2. und 3. 5., jeweils 19.30 Uhr


Regie in der ersten Phase:
Ensemble 1: Anne Lenk
Ensemble 2: Bettina Turi-Ostheim
 
Regie in der zweiten Phase:
Ensemble 1: Monika Weiner
Ensemble 2: Philip Becker
 

Es spielt der zweite Jahrgang der Abteilung Schauspiel mit Studierenden der Abteilungen Pädagogik für Modernen Tanz und Musikalisches Unterhaltungstheater.
Das Bühnenbild wird von Studierenden der Hochschule der Angewandten Kunst konzipiert und erstellt.



Detaillierte Projektkonzeption Kreuzweg

"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung von Asche."
Gustav Mahler


Der zweite Studienjahrgang der Abteilung Schauspiel der Konservatorium Wien Privatuniversität erarbeitet ein Projekt im Sinne der Stückentwicklung. Themengrundlage ist im Jahr 2008 ein Bilderbuch (im Jahr 2009 eine Kurzgeschichte, als Ergebnis einer Schreibwerkstatt). Diese Themengrundlagen sind Quellen der Inspiration für einen Theater-/Performance–Abend.

Der Jahrgang wird in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe erarbeitet  ein Stückkonzept nach konventionellem Maß, mit einem Lehrenden der Abteilung Schauspiel der Konservatorium Wien Privatuniversität und präsentiert nach ca. fünf Wochen ein geschriebenes kleines Stück in einer Inszenierung. Die Parallel-Gruppe entwickelt, in Zusammenarbeit mit einer Regisseurin aus dem gleichen Thema einen Improvisations- oder Performance-Abend. Beide "Stücke" werden an einem Abend nacheinander aufgeführt. Für die nächste Phase kreuzt der Weg, und die erste Gruppe, die bis dahin das Stück konventionell geschrieben und erarbeitet hat, geht nun mit einem neuen Bilderbuch, neuer "Regie" und neuer Themenvorgabe in die Improvisation, und die vorige Improvisationsgruppe arbeitet nun nach den Regeln des Schreibens, Verabredens und Spielens.
 
So werden in ca. 10 Wochen durch zwei verschiedene Konzeptionen vier eigenständige Stücke erarbeitet. Die Begegnung im Bereich experimenteller Performances mit darin erfahrenen Theaterschaffenden ermöglicht den Studierenden schon im zweiten Ausbildungsjahr freies Arbeiten in professioneller Begleitung. Auch erfahren Sie die Aufforderung zu eigenständiger und kreativer Behauptungskraft in der Theaterarbeit zu gelangen und sich mit Mut und Lust auf die Suche/Reise zu begeben. Gezeigt werden die Stücke an jeweils zwei Abenden im Off–Theater, einem Theater das sich dem Experiment verschrieben hat.

Eine Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern wird ebenso angestrebt, wie die Begegnung junger Regieassistenten und Regisseure mit Schauspielern, Musikern und Malern in einer Art Performance Werkstatt in den folgenden Jahren. Jede Arbeitsgruppe, jedes Ensemble wird von einem Dramaturgen betreut.

Mit diesem Projekt beschreitet die Abteilung Schauspiel der Konservatorium Wien Privatuniversität nicht nur einen außergewöhnlichen interdisziplinären Pfad des Schauspielstudiums, sondern strebt eine neue einzigartige Wesenserweiterung der Ausbildung an. Schreibwerkstatt, Improvisation, Performance, Stückentwicklung und Aufführung, geboren aus einem Thema, einem Bild oder Worten. Dies ist, in sinnträchtigster Weise, Bildende Kunst.

Termin
Sa03.05.200819:30-19:30
Veranstaltungsort
DAS OFF THEATER Kirchengasse 41 1070 Wien +43 (0)1 523 17 29 office@off-theater.at www.off-theater.at
Kartenpreise
Eintritt frei
Sponsoren

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK