Unser besten Saiten

Mo 18.05.200920:00-20:00

Anton Sorokow und Pavel Vernikov musizieren mit ihren Studierenden
Mitwirkend: Ranko Markovic sowie Gäste

Anlässlich des 200. Geburtstages von Felix Mendelssohn Bartholdy 2009 widmet sich das unter dem Titel Unsere besten Saiten jährlich stattfindende Konzert der Abteilung Saiteninstrumente der Konservatorium Wien Privatuniversität einem der prominentesten musikalischen Salons des 19. Jahrhunderts, dem der Familie Mendelssohn.

Musik wurde im Hause Mendelssohn hoch geschätzt. Lea Mendelssohn, die Mutter von Felix, unterhielt in ihrem Berliner Herrenhaus einen musikalischen Salon, bei dem die ganze Familie musizierte. Felix und seine ebenfalls musikalisch hochbegabte Schwester Fanny standen dabei im Mittelpunkt – hier wurden die ersten Werke von Felix uraufgeführt, hier sammelte er erste Erfahrungen als Dirigent.

Zeitgenössisches und Traditionelles, unerhörte Klänge und geliebte Melodien - im musikalischen Salon der Mendelssohns ging es darum, die Musik in ihrer Vielfalt und Schönheit kennen zu lernen und sich daran zu erfreuen. Immer wieder sonntags, alle zwei Wochen um elf Uhr vormittags, traf man sich im Hause Mendelssohn zu den sogenannten Sonntagsmusiken. 1821 von Vater Abraham ins Leben gerufen, waren die ZuhörerInnen der 20er Jahre noch vor allem Freunde und Bekannte der Familie Mendelssohn, wie die Brüder Humboldt, Hegel, Rahel und August Varnhagen von Ense, Droysen, Zelter, A. B. Marx und durchreisende Virtuosen und Komponisten. Ab 1831 wurden diese Matineen unter Fannys Leitung zu einem kulturellen Zentrum Berlins. Unten den oft 200 geladenen Gästen waren Berühmtheiten wie Robert und Clara Schumann oder Franz Liszt.

Anton Sorokow und Pavel Vernikov, ihre Studierenden sowie Gäste lassen an diesem Abend die Atmosphäre dieser Salonkonzerte wieder aufleben, wobei im Mittelpunkt eines der bedeutendsten Frühwerke des 16-jährigen Mendelssohn steht, das Oktett op. 20, ein Werk, das im semiprivaten Salon der Familie Mendelssohn seine erste Aufführung fand.

Termin
Mo18.05.200920:00-20:00
Veranstaltungsort
Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium Musikvereinsplatz 1 1010 Wien +43 1 505 81 90 tickets@musikverein.at www.musikverein.at
Kartenpreise
15,-/9,- (erm.)

Karten beim Wiener Musikverein erhältlich


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK