The Wild Party

Di 01.06.201019:30-19:30

Musical von Andrew Lippa
Eine Produktion der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater

New York Ende der 20er Jahre. Die Vaudeville-Tänzerin Queenie und der Varieté-Clown Burrs waren einst „das perfekte Liebespaar“. Doch mittlerweile ist die Beziehung von Kälte, Abscheu und Gewalt geprägt. Burrs aggressives Verhalten reizt Queenie und aus Rache organisiert sie eine Party, auf der sie Burrs mit dem erstbesten Mann eifersüchtig machen will. Die Gäste - skurrile Halbweltgestalten und verkommene Künstler - treffen ein. Unter ihnen Kate, die alles daran setzt, Burrs zu verführen sowie der unbekannte Mr. Black, in den sich Queenie gegen ihren Willen verliebt. Nach einer langen Nacht gerät alles völlig außer Kontrolle ...

Andrew Lippa zählt zu den angehenden Größen des Broadway. Seine dampfend heiße, düstere und verstörende Party war bei der Uraufführung im Jahr 2000 ein Sensationserfolg, der sich auf den deutschsprachigen Bühnen fortsetzte. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Langgedicht von Joseph Moncure March und wurde nach der Veröffentlichung 1928 aus moralischen Gründen verboten. Durch eine Neuausgabe mit Illustrationen von Art Spiegelmann und die Musicalversion erlebt es nun seine Renaissance.


DarstellerInnen:
Martina Lechner, Miriam Mayr, Christof Messner, Lena Brandt, Oliver Liebl, Petra Straussova, Sebastian Brandmeir, Timo Verse, Konstantin Zander, Laura Hempel, Andreja Zidaric, Caroline Zins, Florian Stanek und Johannes Sorgner (Studierende des 3., 2. und 1. Jahrgangs der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater) sowie als Gäste Studierende der Abteilung Ballett: Yi Yi Wang, Anna Schumacher, Kyra Chlebowski, Yue Yating und Manaho Shimokawa.

Chor (Studierende des 1. Jahrgangs der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater): Tanja Petrasek, Franziska Kemna, Salka Weber, Alixa Klemm, Dieter Hörmann, Manuel Heuser und Manuel Walcherberger

Buch, Musik und Liedtexte: Andrew Lippa
Bearbeitung: Hannes Muik, Werner Sobotka
Musikalische Leitung: Peter Uwira
Regie: Alexandra Frankmann-Köpp
Choreographie: Marcus Tesch
Stage Combat: Mel Stein


ACHTUNG: Jugendfrei ab 14 Jahren. Wir weisen weiters darauf hin, dass mit Stroboskop-Effekten gearbeitet wird und zusätzlich die Lautstärke während der Vorführung überdurchschnittlich ist.

Termin
Di01.06.201019:30-19:30
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien +43 1 512 77 47 - 89329
Kartenpreise
€ 15,-/9,-(erm)

Karten an der Kassa der KWU erhältlich.

Tel.: 01/512 77 47 89329

E-Mail: kassa@konswien.at

 

Kartenreservierung
Ausverkauft

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK