TAKE SIX – Lange Nacht der österreichischen Musikuniversitäten - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

TAKE SIX – Lange Nacht der österreichischen Musikuniversitäten

Fr 22.03.201917:00 - 23:00

Zum vierten Mal präsentieren die sechs österreichischen Universitäten für Musik und darstellende Kunst Highlights ihrer aktuellen künstlerischen Arbeit im Rahmen einer Langen Nacht. Gastgeberin dieser Kooperation ist dieses Jahr die Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Die MUK wird sich mit Beiträgen, die von der Interpretation klassischer Kammermusik und zeitgenössischer Komposition bis hin zu Gesang und Tanz reichen, präsentieren.


Programmreihenfolge (17.00 bis ca. 22.30 Uhr):

17.00–17.20 Uhr: Anton Bruckner Privatuniversität Linz, 1. Teil
17.20–18.00 Uhr: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Pause
18.15–18.55 Uhr: Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Pause
19.10–19.50 Uhr: Jam Music Lab Private University for Jazz and Popular Music Vienna
Pause
20.30–20.50 Uhr: Anton Bruckner Privatuniversität Linz, 2. Teil
20.50–21.30 Uhr: Universität Mozarteum Salzburg
Pause
21.45–22.30 Uhr: Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien


Programmbeiträge der MUK:

Sentilo (2018)

Camilla Orlandi, Tanz
Alessandro Traina, Komposition und Gitarre
Diana Wöhrl, Konzept und Choreografie


Krzysztof Penderecki (geb. 1933)
Quartetto per archi Nr. 1 für zwei Violinen, Viola und Violoncello (1960)

Yukari Ohno, Violine
Yan Lok Hoi, Violine
Flora Geißelbrecht, Viola
Fiorentina Harasko, Violoncello


Gaetano Donizetti (1797-1848)
aus Don Pasquale (1843)
    Arie Quel guardo, il cavaliere ... So anch'io la virtù magica

Louise Leterme, Sopran
Gaku Sugibayashi, Klavier


György Ligeti (1923–2006)
Sechs Bagatellen für Bläserquintett WV 1159 (1953)
    Allegro con spirito
    Rubato – Lamentoso
    Allegro grazioso
    Presto ruvido
    Adagio. Mesto (Béla Bartók in memoriam)
    Molto vivace – Capriccioso

Ensemble Wiener me'Lausch:
Christoph Schauer, Flöte
Claire Colombo, Oboe
Manuel Ernst, Klarinette
Johannes Beranek, Horn
Yolotzin Cruz Cedillo, Fagott

Termin
Fr22.03.201917:00 - 23:00
Veranstaltungsort
Anton Bruckner Privatuniversität Hagenstraße 57 4040 Linz www.bruckneruni.at
Kartenpreise
Eintritt frei

Um Anmeldung unter veranstaltungen@bruckneruni.at bzw. +43 732 701000 280 wird gebeten.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK