short works

Do 23.06.201619:00 Uhr

1. bis 3. Jahrgang Studiengang Zeitgenössische Tanzpädagogik

Die Förderung von künstlerischer Kreativität und die Vermittlung handwerklicher Grundlagen der Improvisation, Choreografie und Performance – in Theorie und Praxis – sind zentrale Anliegen im Studiengang Zeitgenössische Tanzpädagogik. Die Studierenden entwickeln ab dem ersten Ausbildungsjahrgang regelmäßig Etüden und Kurzstücke, die je nach Fachbereich unterschiedliche Schwerpunktsetzungen haben.

Im Rahmen von short works zeigen die Tänzerinnen und Tänzer des 1. bis 3. Jahrgangs ihre eigenständig entwickelten Choreografien. Das künstlerische Spektrum umfasst an diesem Abend interdisziplinäre Projekte, die mit Studierenden anderer Studiengänge einstudiert wurden und Stücke, die in den Fachbereichen Improvisation, Choreografie, Akrobatik und Rhythmik erarbeitet wurden. Die gemeinsame künstlerische Basis aller Arbeiten ist der Zeitgenössische Tanz in seinen vielfältigen Erscheinungsformen.

Künstlerische Leitung: Beata Bauder & Elena Lupták

Infomaterial
Termin
Do23.06.201619:00Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
€ 15,– (€ 9,– ermäßigt) Restkarten an der Abendkassa der MUK erhältlich.
© Oriol Molló
© Oriol Molló

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK