PreisträgerInnen-Präsentation des 6. Fidelio-Wettbewerbs

Fr 02.02.200719:30-19:30

Bereits zum sechsten Mal findet der Fidelio-Wettbewerb der Hugo-Breitner-Gesellschaft zur Förderung junger KünstlerInnen der Konservatorium Wien Privatuniversität statt.

Dieser spartenübergreifende Wettbewerb hat nun schon seit Jahren einen wichtigen Platz in unserem akademischen Jahresablauf. Er bietet Studierenden der Konservatorium Wien Privatuniversität die Gelegenheit, sich für einen kurzen und prägnanten Auftritt vorzubereiten und ihre künstlerischen Überzeugungskraft unter Bedingungen, wie sie ihnen in der Berufslaufbahn noch öfter begegnen werden, zu überprüfen.

Der diesjährige Wettbewerb fand am 17. Jänner statt. Die Ergebnisse finden Sie hier.

Auch dieses Jahr präsentieren sich die PreisträgerInnen wiederum im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses. Erstmalig wird heuer dabei noch als zusätzlicher Hauptpreis unter den PreisträgerInnen das Große Fidelio-Jahresstipendium in der Höhe von 5.400,- EUR, gestiftet von HFP Steuerberater, vergeben. Die Jury bei diesem besonderen Abend am 2. Februar wird gebildet von Angelika Kirchschlager, Clemens Hagen, Angelika Möser, Alfred Solder und Rudi Wilfer.

Termin
Fr02.02.200719:30-19:30
Veranstaltungsort
RadioKulturhaus Argentinierstraße 30a 1040 Wien 01 501 70 377 radiokulturhaus@orf.at http://radiokulturhaus.orf.at
Kartenpreise
EUR 15,-/9,-

Karten beim RadioKulturhaus erhältlich.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK