Podium Operette - Operette im 20. Jahrhundert

Do 30.04.201518:00

Die Operette erlebte vor allem Ende der 20er Jahre eine Glanzzeit, geprägt von zahlreichen Theaterneugründungen und zugleich gezeichnet von zunehmender Internationalisierung der Wiener Operette, die sich in fast zeitgleichen Erstaufführungen in Wien, Berlin und New York City äußerte. Der Universitätslehrgang Operette feiert an diesem Abend neben den Hauptkomponisten dieser Ära, Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Edmund Eysler, Leo Fall, aber auch Jubiläen zweier späterer Komponisten: Robert Stolz (anlässlich seines 135. Geburtstags und 40. Todestag) und Nico Dostal (anlässlich seines 120. Geburtstags).

Die Konservatorium Wien Privatuniversität begrüßt an diesem Abend Hans Stolz als Ehrengast.

Mit Studierenden des Universitätslehrgangs Klassische Operette
Künstlerische Leitung: Wolfgang Dosch
Klavier: Klara Torbov
Choreografie: Liane Zaharia

Termin
Do30.04.201518:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium Johannesgasse 4a 1010 Wien +43 1 512 77 47 - 89329
Kartenpreise
€ 9,-/5,- (erm.)
© Wolfgang Dosch
© Wolfgang Dosch

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK