Musik im öffentlichen Raum - Performative Intervention - Vortrag und Diskussion mit Oliver Hangl

Do 26.03.201510:00-13:00

Vortrag und Diskussion mit Oliver Hangl

Musik und die Wechselwirkung von Bild und Ton stellen zentrale Elemente in den Arbeiten Hangls dar, die er in verschiedenen langfristig angelegten Projektreihen spielerisch erforscht. Der Künstler ist der Erfinder von walking concerts, GUERILLAWALKs oder GuertelOnAir, und wird eine Auswahl seiner aktuellen Arbeiten im öffentlichen (Bühnen-)Raum präsentieren, die den Fokus auf Individuelle, großteils isolierte  Wahrnehmung legen. Meist in Bewegung, sind dabei Kunst-Produzent und Rezipient zugleich auch physisch gefordert.

Oliver Hangl bewegt sich in performativen Disziplinen und medialen Räumen ebenso wie in den klassischen Ausstellungsräumen der bildenden Kunst. Sein Interesse an differenzierten Wahrnehmungsmechanismen in meist (halb-) öffentlichen Settings zielt stets auf die physischen und psychischen Realitäten und Fiktionen des Individuums in der Gesellschaft. Zahlreiche orts- und kontextspezifische, teils partizipatorische Projektrealisierungen im öffentlichen Raum, die nicht an ein Medium gebunden sind. Seit 1999 Lehrtätigkeit an verschiedenen Kunstuniversitäten. Seit Anfang 2008 betreibt er seinen eigenen Projektraum k48 – Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung in Wien.
Seit 2010 Gründer und künstlerischer Leiter des WIENER BESCHWERDECHORs.

Oliver Hangl
born 1968, currently lives in Vienna
1989– 92 tourguide for international travel agencies
1992 actor: Serapionstheater, Vienna
1992 – 99 producer, actor: Theater Sparverein Die Unzertrennlichen, Vienna
1993 – 2000 studies: Theatre-Theory, Italian at University of Vienna (Mag. phil.)
1997 London-residency sponsored by Austrian Ministry of Culture
2003 guest professor University of Arts, Linz
2003 – 2006 state studio grant by Austrian bka
2004 Rome-residency sponsored by Austrian bka
2005 winner project: competition "Im Rausch" by IG Kultur, Vienna
2007 Berlin-residency sponsored by TESLA
2008 founding of project space k48, Vienna
2008 lecturer University of Applied Arts, Vienna
2008 Paris-residency sponsored by BMUKK
2009 lecturer University of Vienna: Department of Theatre, Film- and Media Studies
2010 Austrian state award for fine arts (Staatsstipendium)
2013 lecturer Muthesius Academy of Fine Arts & Design, Kiel

Termin
Do26.03.201510:00-13:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Erkersaal Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

Teilnahme für Studierende aller Studiengänge möglich!

Foto: Oliver Hangl © Peter Rigaud
Foto: Oliver Hangl © Peter Rigaud

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK