Meisterklasse Friedrich Lips, Akkordeon

Mo 23.03.200910:00-17:30

Friedrich Lips, der bekannteste russische Akkordeonist und Pädagoge, ist seit 1889 Professor  am Gnessin-Institut (Musikakademie) in Moskau tätig. Sofia Gubaidulina bezeichnete ihn als einen der wichtigsten Künstler der Gegenwart.
Ihm verdankt das Akkordeon zum größtem Teil seine derzeitige Entwicklung in Russland und der ehemaligen Sowjetunion sowie die Entstehung einiger der wichtigsten Werke in der Akkordeonliteratur in Russland (u. a. Werke von  S. Gubaidulina, E. Denisov, S. Berinskij).
Er arbeitet mit solchen Persönlichkeiten wie G. Kremer, Yo-Yo Ma, W. Toncha, M. Pekarskij, V. Spiwakow zusammen und wird ständig als Dozent zu internationalen Seminaren und pädagogischen Kursen in zahlreichen Ländern eingeladen. Er ist Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Publikationen im künstlerisch-pädagogischen Bereich.
Im Jahre 1982 erhielt F. Lips den Titel "Verdienter Künstler" und 1994 "Volkskünstler" Russlands. Eine seiner CDs, "Sieben Worte" (S. Gubaidulina) für Bajan, Violoncello und Streicher, wurde mit dem "Goldenen Diapason" in Paris (1991 "CD des Jahres") ausgezeichnet.


Programm der Meisterklasse:

23. 3.:
14.00-17.30 Uhr Unterricht

24. 4.:
10.00-13.00 Uhr Vortrag "Russische und sowjetische Akkordeonliteratur"
14.00-17.30 Uhr Unterricht

Termin
Mo23.03.200910:00-17:30
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

Aktive Teilnahme nur für Studierende der KWU. Interessiertes Publikum ist herzlich willkommen.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK