Masterclass Enrico Gatti - Ornamentation of slow movements in Italian style

Fr 17.04.201510:00-18:00

Verzierungslehren von Corelli über Geminiani bis Tartini anhand historischer Quellen

Freitag, 17. April 2014
10.00-13.00 Uhr
15.00-18.00 Uhr

Samstag, 18. April 2014
10.00-13.00 Uhr
15.00-17.00 Uhr

Unterricht in englischer und italienischer Sprache!


Enrico Gatti

Enrico Gatti wurde in Perugia geboren, absolvierte das Genfer Konservatorium als Schüler von Chiara Banchini and vervollständigte seine Studien in Den Haag bei Sigiswald Kuijken. Zur Zeit ist er Dozent am Royal Conservatory Den Haag und am Konservatorium "G. Verdi" von Mailand.
Konzertaktivitäten führten ihn quer durch Europa, durch Nord- und Südamerika, Russland, Japan and Australien. Er trat als Solist mit zahlreichen Ensembles auf, u. a. mit La Petite Bande, Ensemble 415, Concerto Palatino, Hesperion XX, La Real Cámara. Als Konzertmeister wirkte er bei Les Arts Florissants, Les Talens Lyriques, Taverner Players, The King’s Consort, Bach Collegium Japan,  Concerto Köln, Ensemble Accordone, Accademia W. Hermans, ARTEK (New York), De Nederlandse Bachvereniging und „Les Muffatti“. Dabei spielte er unter Dirigenten wie Gustav Leonhardt und Ton Koopman. 1986 erfolgte die Gründung der eigenen Barockformation, dem “Ensemble Aurora”.
Zahlreiche Tonaufnahmen bei Harmonia Mundi (Frankreich und Deutschland), Accent und Ricercar (Belgien), Fonit Cetra, Tactus und Symphonia (Italien), Arcana und Astrée (Frankreich), Glossa (Spanien), und Radioaufnahmen für den italienisch, französischen, schweizer, spanischen, holländischen, belgischen, deutschen, schwedischen, finnischen, russischen, kanadischen und amerikanischen Rundfunk. Seine Aufnahmen erhielten internationale Auszeichnungen wie den “Premio internazionale del disco ‘Antonio Vivaldi’ ”(1993 und 1998), den “Preis der deutschen Schallplattenkritik” und mehrmals den “Diapason d’or”.
Enrico Gatti war Mitglied der Jury des internationalen Wettbewerbs für Alte Musik in Brügge (1993), Brescia (1995), Rovereto (1997 & 1998, Vorsitzender 2010), Symphonia en Perigord (1998) und war von 1997 bis 2005 Künstlerischer Leiter der Internationalen Meisterkurse von Urbino. 

Termin
Fr17.04.201510:00-18:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Konzertsaal Singerstraße 26 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

Aktive Teilnahme nur für Studierende der KONSuni.

Enrico Gatti © privat
Enrico Gatti © privat

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK