kons.jazz.night

Fr 18.06.201019:00-19:00

Bachelor AbsolventInnenkonzerte der Abteilung Jazz

Im Rahmen der kons.jazz.nights - Konzerte der Abteilung Jazz der Konservatorium Wien – stellen sich am 17. und 18. Juni insgesamt neun Ensembles vor. Die jungen JazzmusikerInnen präsentieren in verschiedenen Besetzungen und Stilrichtungen ein selbst ausgesuchtes und erarbeitetes Programm, das als Abschluss ihres Bachelorstudiums gewertet wird. Bei der Auswahl der Bands und des Programms wurde den Studierenden freie Hand gewährt.

Am 17. Juni wird zum Ausklang des Abends zusätzlich die Big Band unter der Leitung von Johannes Herrlich zu hören sein. Das kons.wien.jazzorchestra unter der Leitung von Roman Schwaller probt zur Zeit die Suite Paul Klee von Jim McNeely für einen Auftritt am 17. Dezember 2010 im Porgy & Bess.


PROGRAMM:

Yatra Ta
(Tania Maria)

Let‘s Do It
(Cole Porter)

Leaving
(Richie Beirach & Laurie Antonioli)

I Will Wait For You
(Michel Legrand & Norman Gimbel)

You Should Be Mine
(Fritz Pauer & Laurie Antonioli)

Absolventin: Marija Blagojevic

Marija Blagojevic & Band
Marija Blagojevic, vocal
Markus Deuber, piano
Robert Jukic, bass
Vladimir Kostadinovic, drums



My Heart
(Lizz Wright)

Think Of You
(Ledisi Young & Rex Rideout)

Familiarise
(Keziah Jones)

Secret Heart
(Ron Sexsmith, arr. by Gonzales)

Quand je marche
(Camille Dalmais)

Miscommunication
(Denalane/Herre/Kayser/Kuruc/Wittinger)

Absolventin: Manuela Diem

Manuela Diem Group
Manuela Diem, vocal
Engel Mayr, guitar
Georg Kostron, bass
Sixtus Preiss, drums



Actual Proove
(Herbie Hancock)

One Note Samba
(Antonio Carlos Jobim)

All Blues
(Miles Davis)

Night And Day
(Cole Porter)

On Green Dolphin Street
(Bronislau Kaper & Ned Washington)

Absolvent: Carlos Barreto Néspoli

The Rainbow Brothers
Valentin Eybl, guitar
Robert Buzen, piano
Carlos Barreto Néspoli, e-bass
Sixtus Preiss, drums



Victory And Sorrow
(Booker Little)

Calling Softly
(Booker Little)

This Is For Albert
(Wayne Shorter)

Absolventin: Aurelia Tschida

Booker Little Memorial Sextet
Aurelia Tschida, trumpet
Daniela Dorfer, tenor sax
Lukas Jochner, trombone
Maximilian Tschida, piano
Andrea Fränzel, bass
Thomas Gindl, drums



Mils
(Philipp Gerger-Krejci)

Leuchtkraft
(Lukas Reckenzain)

FEZ
(Philipp Gerger-Krejci)

Reverbsong
(Lukas Reckenzain)

Gameplay
(Lukas Reckenzain)

Dreaming
(Lukas Reckenzain)

Absolvent: Lukas Reckenzain, öffentliche MAE-Prüfung (Master of Arts Education)

Prisma Quartet
Lukas Reckenzain, saxes
Ronald Pöppl, guitar
Philipp Gerger-Krejci
Dominik Holzer, drums

Termin
Fr18.06.201019:00-19:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien +43 1 512 77 47 - 89329
Kartenpreise
Eintritt frei

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK