Karneval ist überall: MiniDramenMusical - 20 Autoren an einem Abend

Di 26.01.201020:00-20:00

Beim diesjährigen Konzert Karneval ist überall im Rahmen des Zyklus High.Class II des Wiener Musikvereins präsentiert sich die Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater der Konservatorium Wien Privatuniversität. Im Mittelpunkt stehen unter der Regie von Abteilungsvorstand Erhard Pauer MiniDramen, ausgewählte szenische Reduktionen und Kürzeststücke bekannter Autoren wie Elke Heidenrreich, Heiner Müller, Kurt Schwitters und Anton Tschechow, aufgelockert durch musikalische Beiträge. Hinter den Masken verbergen sich ausnahmslos junge und begabte KünstlerInnen, die einen reizvollen Abend garantieren.

Beabsichtigt ist, das weite Umfeld aufzuzeigen, das dem Musical als Kunstforum unserer Zeit zu eigen ist. Darin liegt die Stärke des Musicals, dass es Literatur, Geschichte, Theater, Musik, Posse, Tanz, Zirkus und Film in sich vereint und alles zum neuen Werk verdichtet.

MiniDramen sind Kurzstücke, szenische Reduktionen, dramatische und musikalische Abbreviaturen und Bagatellen, sind dramatische minimal art.
Ein MiniDrama ist mehr die Idee als deren Realisierung, ist mehr die Situation als deren Analyse, ist oft der kürzeste Weg zur erhellenden szenischen Pointe.
Das MiniDrama vermag in seiner Kürze nicht, wozu sich das Großdrama seit der Antike berufen fühlt, nämlich die Probleme der Menschheit zu lösen. Das MiniDrama braucht die großen Probleme nicht zu lösen. Es erscheint daher befreit vom Druck des Dramatischen, vom Zwang zum Bedeutenden, befreit vom Anspruch des Theaters als einer moralischen Anstalt.

Autoren: Robert Gernhardt, Heiner Müller, Kurt Schwitters, Eckhard Henscheid, Wilfrid Grote, Fitzgerald Kusz, Peter Märthesheimer, Kurt Bartsch, Gustav Ernst, Elke Heidenrreich, Konrad Bayer, Anton Cechov, Ken Campell u. a.

Regie: Erhard Pauer
Musikalische Leitung und am Klavier: Lior Kretzer
Choreografie: Marcus Tesch

DarstellerInnen: Beatrice Forler, Kun Jing, Sarah Laminger, Patrizia Leitsoni, Stefan Bleiberschnig, Thomas Dapoz, Bernd Kainz, Dustin Peters

Eine Kooperation der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien und der Konservatorium Wien Privatuniversität.

Termin
Di26.01.201020:00-20:00
Veranstaltungsort
Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium Musikvereinsplatz 1 1010 Wien +43 1 505 81 90 www.musikverein.at www.musikverein.at
Kartenpreise
23,-/20,-/4,-

(4,- = Stehplatz; jeweils incl. 1 EUR Bausteinspende)

Karten beim Musikverein erhältlich


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK