In memoriam Hans Ulrich Staeps

Sa 06.06.200917:00 Uhr

Anlässlich des 100. Geburtstages des Komponisten Hans Ulrich Staeps und zur Würdigung des Instrumentes Blockflöte entwickelten Helmut Hoppel, Alfred Korn und Paul Koutnik in Zusammenarbeit mit Sabine Federspieler  an der Donau-Universität Krems im Rahmen des Masterstudiengangs Musikmangement ein umfassendes Konzert- und Veranstaltungsprogramm.

Hans Ulrich Staeps (1909-1988) war am damaligen Konservatorium der Stadt Wien von 1947 bis 1975 als Lehrer für Blockflöten, Cembalo und Aufführungspraxis neuer und alter Musik tätig. In dieser Funktion schuf er eine Vielzahl von Kompositionen für Blockflöten sowie Werke, die seiner Begeisterung für Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entsprangen.

Zeitplan:
17.00-18.00 
Konzert mit Blockflötenensemblewerken von Hans Ulrich Staeps, gespielt von MusikschülerInnen aus Musikschulen von Wien und Niederösterreich

18.00-18.30 
Einblick in Leben und Wirken von Staeps (Videovortrag von Paul Koutnik und Sabine Federspieler)

18.50-ca. 20.00 
Gesprächskonzert mit Bockflöten-Klavierwerken von Staeps
Sabine Federspieler, Blockflöten
Paul Koutnik, Klavier

In Zusammenarbeit mit der Donau-Universität Krems

Termin
Sa06.06.200917:00Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK