Il Narciso

Mi 19.11.200819:00 Uhr

Pastorale per musica von Francesco Antonio Mamiliano Pistocchi (1659-1726)
Uraufführung im März 1697 in Ansbach, zur Eröffnung des Hoftheaters

Konzertante Aufführung
Musikalische Leitung: Kai Wessel

"Ich schüre die Glut, die ich leide!" - So stirbt einer der schönsten Jünglinge der Antike zusammen mit seiner großen Liebe - dem Spiegelbild. Und die sich nach ihm verzehrende Nymphe Echo, die ihn und andere durch ihren überschäumenden Redefluss verschreckt, gibt aus Gram ihren Körper auf. Sie wird zur ewig antwortenden Stimme und er zur ersten Blume des Frühlings.

Nach 300 Jahren bringt die Konservatorium Wien Privatuniversität eine der schönsten Metamorphosen des Ovid und eine der aufwändigsten Pastoralen aus der Zeit um 1700 wieder zu Gehör - und eine schillernde Persönlichkeit des Hochbarock ins Gedächtnis zurück. Francesco Antonio Pistocchis Il Narciso nach einem Libretto des Wiener Hofpoeten Apostolo Zeno wird an zwei Abenden mit unterschiedlichen Besetzungen ausgeführt von Studierenden der Abteilungen Gesang und Oper sowie Alte Musik.

Termin
Mi19.11.200819:00Uhr
Veranstaltungsort
Hofburgkapelle Hofburg/Schweizerhof 1010 Wien
Kartenpreise
15,-/9,-(erm.)
Kartenreservierung

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK