Idomeneo

Mo 14.05.201819:00

Oper in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart

Bei seiner Heimkehr vom Trojanischen Krieg gerät der kretische König Idomeneo in Seenot. Um zu überleben, schwört er dem Meeresgott Poseidon, ihm den ersten Menschen zu opfern, der ihm nach seiner Rettung begegnen wird. Es ist Idamante, sein eigener Sohn. Der Versuch, die Götter zu täuschen, um das Leben Idamantes zu retten, scheitert. Poseidon ist erzürnt, vernichtet in einem Sturm Idomeneos Flotte und fordert dessen Leben. Am Ende verkündet das Orakel die versöhnliche Lösung: Alle dürfen ihr Leben behalten, wenn Idomeneo als König abdankt und den Thron seinem Sohn überlässt.

Mit Idomeneo konnte der 25-jährige Mozart sein musikdramatisches Talent in einer großen Opera seria unter Beweis stellen. Er selbst wählte für diese auf dem französischen Trauerspiel Idoménée von Antonio Danchet beruhende Geschichte den am Salzburger Erzbischöflichem Dom lebenden Priester Giambattista Varesco als Librettisten. Dieser übersetzte den größten Teil der Rezitative aus dem Französischen, die Arien und Ensembles verfasste er jedoch allesamt neu. Mozart selbst griff stark in das Libretto ein, wollte er doch mit alten Regeln brechen und etwas völlig Neues und Aufregendes kreieren.

Die Uraufführung am 29. Janaur 1781 am Münchner Residenz-Theater war ein großer Erfolg. Kurfürst Karl Theodor soll zu Mozart gesagt haben: „Man sollte nicht meinen, dass in so einem kleinen Kopf so was Großes steckt.“

Mit Hany Abdelzaher, Muratkan Atam, Barnokhon Ismatullaeva, Ghazal Kazemi, Yaonjae Kim, Namil Kim, Aleksandra Szmyd, Eyrun Unnarsdottir, Xin Wang, u. a. sowie dem Chor und Sinfonieorchester der MUK.

In Zusammenarbeit mit der TU Wien.

Regie: Dominique Mentha
Ausstattung: Ingrid Erb
Musikalische Leitung: Niels Muus
Visuals: Peter Ferschin


  zur Facebook-Veranstaltung

Infomaterial
Termin
Mo14.05.201819:00
Veranstaltungsort
Theater Akzent Theresianumgasse 18 1040 Wien +43 1 501 65-3306 (Mo-Sa 13.00-18.00 Uhr) www.akzent.at
Kartenpreise
€ 25,-/20,-/15,-/10,-

(ermäßigt € 18,-/14,-/10,-/7,-)

© Peter Ferschin
© Peter Ferschin

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK