Gustav Mahler – der Titan im Salon

Di 23.03.201020:00-20:00

Konzert mit Werken von Gustav Mahler und Alfred Schnittke sowie Mahler-Bearbeitungen von Bruno Walter und Arnold Schönberg.

Gustav Mahler — ein Titan von Anfang an
Der Salon stellt die Musik des jungen Mahler in den Mittelpunkt — angefangen vom Klavierquartett, seiner frühesten überlieferten Komposition, über die Lieder eines fahrenden Gesellen bis zur Ersten Symphonie, die ebenfalls noch im 19. Jahrhundert komponiert wurde. Schon diese ersten Werke haben nicht nur auf die Zeitgenossen, sondern auf die gesamte weitere Musikgeschichte Europas starken Einfluss ausgeübt, was die Gegenüberstellung der Schönberg’schen Kammerorchesterversion einiger Lieder und des direkt auf Mahler Bezug nehmenden Klavierquartetts Schnittkes zeigt.

Jean Paul schrieb seinen „Kapital- und Kardinalroman“ Titan, auf den Mahler sich bei der Konzeption seiner Ersten bezog, zwischen 1800 und 1803. Dieser erzählt die Bildungsgeschichte des Helden Albano de Cesara vom leidenschaftlichen Jüngling zum gereiften Mann, in steter philosophischer Auseinandersetzung mit Liebe, Freundschaft, Ewigkeit und Natur.

Eine Kunstuniversität ist stets auf der Suche nach Schönheit und Wahrheit, deren Studierende und Lehrende sind durch Liebe und Leidenschaft vereint. Das Jetzt benötigt für die Auseinandersetzung mit dem Ewigen das Heutige — Musik darf nicht nur bewundert, sie muss auch begriffen und erhört werden. Reduktionen komplex instrumentierter Klangbilder auf eine einfache Tastatur oder auf ein solistisch besetztes Kammerensemble ermöglichen Sängern, Spielern und Hörern die dafür ideale Perspektive.

Idee und Konzeption: Ranko Markovic


Gustav Mahler (1860—1911)
aus der Symphonie Nr. 1 (Der Titan)
Klavierauszug zu vier Händen bearbeitet von Bruno Walter
     3. Satz: Feierlich und gemessen, ohne zu schleppen

Anna Magdalena Kokits, Klavier
Ranko Markovic, Klavier


Gustav Mahler

Quartettsatz für Klavier & Streichtrio a-moll
     Nicht zu schnell — Mit Leidenschaft — Sehr leidenschaftlich — Entschlossen

Alfred Schnittke (1934—1998)
Klavierquartett nach einem Fragment Gustav Mahlers
     Allegro

Alissa Margulis, Violine
Benjamin Marquise Gilmore, Viola
Milan Karanovic, Violoncello
Anastasia Vassilyeva, Klavier


Gustav Mahler
Rheinlegendchen (aus Des Knaben Wunderhorn)
Frühlingsmorgen (Richard Leander)
Wer hat dies Liedlein erdacht (aus Des Knaben Wunderhorn)
Ablösung im Sommer (aus Des Knaben Wunderhorn)
Lob des hohen Verstandes (aus Des Knaben Wunderhorn)

Uta Schwabe, Sopran
Gabriele Sima, Mezzosopran
Carolyn Hague, Klavier


Gustav Mahler/Arnold Schönberg (1874—1951)

Lieder eines fahrenden Gesellen
Fassung für Kammerorchester für den Verein für musikalische Privataufführungen
     Wenn mein Schatz Hochzeit macht
     Ging heut morgen übers Feld
     Ich hab‘ ein glühend Messer
     Die zwei blauen Augen von meinem Schatz

Manuela Leonhartsberger, Gesang
Nicole Heibl, Flöte
Marton Denes Barka, Klarinette
Liu Pelliciari, Violine
Magdalena Biskupska, Violine
Simon Schellnegger, Viola
Meaghan Burke, Violoncello
Maria Cristina Ortego Perez, Kontrabass
Jung-Yu Lin, Harmonium
Xing Gao, Harmonium
Pawel Markowicz, Klavier
Sebastian Aigner, Schlagwerk

Gergely Sugar, Leitung


Moderation: Ranko Markovic

Eine Kooperation der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien und der Konservatorium Wien Privatuniversität.

Termin
Di23.03.201020:00-20:00
Veranstaltungsort
Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium Musikvereinsplatz 1 1010 Wien +43 1 505 81 90 www.musikverein.at www.musikverein.at
Kartenpreise
€23,-/20,-/4,-

(4,- = Stehplatz; jeweils inkl. 1 EUR Bausteinspende)

Karten beim Musikverein erhältlich

Foto: Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Foto: Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK