Fragmentabend Oper

Mi 23.01.201919:00

Musiktheater aus den letzten 200 Jahren – ein vielfältiges Spektrum

Franz von Suppé, der aus Dalmatien stammende „Vater der Wiener Operette“, verbindet gekonnt südländisches Flair und Wienerisches Musikantentum. Anlässlich seines 200. Geburtstags wird der Schwerpunkt des Fragmentabends Oper auf diesen bedeutenden Komponisten der Operettenkunst und sein Werk gelegt, gepaart mit Fragmenten aus Opern des 20. Jahrhunderts. Die internationalen Studierenden des Masterstudiums Oper befassen sich mit Werken von Richard Strauss bis Philipp Glass und stellen sich der Herausforderung der Interpretation und Präsentation dieser vielfältigen Aspekte des Musiktheaters.

Musikalische Leitung: Niels Muus, Greta Benini
Regie: Wolfgang Dosch

Termin
Mi23.01.201919:00
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

Zählkarten ab einer Woche vor der Veranstaltung bei den PortierInnen der MUK in der Johannesgasse 4a erhältlich

© Doris Richter-Bieber
© Doris Richter-Bieber

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK