Die Blume von Hawaii

Do 22.01.201519:30 Uhr

Operette in zwei Akten von Paul Abraham
Libretto von Emmerich Földes, Alfred Grünwald und Fritz Löhner-Beda

In der Redaktion eines New Yorker Gesellschaftsblattes in den 50er Jahren entsteht eine Serie über Hawaii und seine Prinzessin Laya, die aus Paris in ihre von der amerikanischen Armee besetzte Heimat zurückkehrt. Das stereotype Traumbild von Sonne und Glück wird durch die Realität des Kolonialismus eingeholt. Die plötzlich auftretenden politischen Wirren auf der Insel stiften Verwirrung in der Yellow Press. Die bunte Revueoperette entpuppt sich schließlich als aktuelles Märchen über Freiheit und die unvorhersehbaren Wege der Liebe.

Die 1931 uraufgeführte "Kolonialoperette" ist ein typisches Produkt der 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Paul Abraham zählt zu den ersten Komponisten, die in die Musik auch Elemente des damals in Europa aufkommenden Jazz einfließen ließ. In Verbindung mit den exotischen Klängen wirkt das Bühnenwerk dadurch oft wie ein Musical. Mit ein Grund, es den Klangideen des 21. Jahrhunderts anzunähern. Der Studiengang Musikalisches Unterhaltungstheater entführt sein Publikum mit Sentiment und Verve direkt in die Südsee.

Regie ............................................... Isabella Fritdum
Musikalische Leitung .......................... Peter Uwira
Choreografie ..................................... Ramesh Nair
Bühne .............................................. Timo Verse
Kostüme ........................................... Doris Richter

Licht ................................................ Dulcinea Jan
Ton .................................................. Michael Schmid

Eine Produktion des Studiengangs Musikalisches Unterhaltungstheater.

Infomaterial
Termin
Do22.01.201519:30Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
€ 15,-/9,-(erm.)
Kartenreservierung

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK