Der König tanzt

Mi 07.12.201619:00 Uhr

Als König Ludwig XIV. 1661 den französischen Thron bestieg, wurde die höfische Welt zur Bühne. Musik, Theater und Tanz dienten nicht nur der Zerstreuung und Unterhaltung, sondern bekamen als Mittel der Repräsentation und des Ausdrucks sozialen Ranges politische Bedeutung. In der Opulenz der Festlichkeiten und Ballette am Hof des Sonnenkönigs sollte sich der Glanz des Absolutismus in vollendeter Ausprägung spiegeln. „Le Roi-Soleil“, der selbst als hervorragender Tänzer galt, förderte nicht zuletzt aufgrund der Möglichkeit der Selbstinszenierung intensiv das kulturelle Leben. In Jean-Baptiste Lully fand er einen äußerst anpassungsfähigen Hofkomponisten, der über drei Jahrzehnte seine Genialität unter Beweis und in den Dienst der Macht zu stellen vermochte.

Das Barockorchester der MUK unter der künstlerischen Leitung von Jörg Zwicker erkundet gemeinsam mit den Tänzerinnen und Tänzern des Studiengangs Tanz in originalen Choreografien unter der Leitung von Margit Legler die pracht- und prunkvolle Welt des Sonnenkönigs.

Infomaterial
Termin
Mi07.12.201619:00Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
€ 15,-/9,-(erm.)
Karten an der Kassa der MUK erhältlich
© Margit Legler
© Margit Legler

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK