Der Diener zweier Herren

Di 28.03.200619:30 Uhr

Komödie von Carlo Goldoni
Deutsch von HC Artmann

Produktion der Abteilung Schauspiel
der Konservatorium Wien Privatuniversität


Besetzung
Pantalone di Bisognosi           Julian Loidl
Clarice, seine Tochter            Evelyn Ruzicka
Dottore Lombardi                  Tobias Fend
Silvio, dessen Sohn               Joachim Russo
Beatrice Rasponi                   Andrea Haller
Florindo Aretusi                     Roman Blumenschein
Brighella, ein Gastwirt            Daniel Wagner
Smeraldina, Zofe der Clarice  Zeynep Buyrac
Truffaldino                            Hannes Perkmann

Inszenierung: Robert Meyer
Bühne: Gernot Sommerfeld
Kostüme: Ingo Krügler
Dramaturgie und Produktionsleitung: Alfred Schleppnik
Regiehospitanz: Miriam Rubey, Ulrike Kremsner

Voraufführung: 28. März 2006
Premiere: 29. März 2006´

Carlo Goldonis Komödie Der Diener zweier Herren aus dem Jahr 1745 erzählt von Liebenden, deren glückliches Zusammenfinden durch alle möglichen Komplikationen und Wirrnisse erschwert wird. Im Mittelpunkt des Stücks steht allerdings das Doppelspiel des Dieners Truffaldino, der sich gleichzeitig bei zwei Herren verdingt und der „dumm und schlau zugleich ist“ (Goldoni). Die Konservatorium Wien Privatuniversität führt das Stück, das zwischen Goldonis Idee eines „reformierten“ Theaterspiels und der commedia dell’arte vermittelt, in der kongenialen Übersetzung des großen österreichischen Dichters HC Artmann auf.

Wen anders könnte man sich als Regisseur von Goldonis Meisterwerk wünschen als Robert Meyer? Der Wunsch wurde Wahrheit: Robert Meyer, Burgschauspieler und Regisseur wird mit Studierenden der Abteilung Schauspiel den Diener zweier Herren erarbeiten. Das Publikum erwartet ein energiegeladenes Divertimento, die mitwirkenden Studierenden eine wertvolle Erfahrung — nicht zuletzt dank Robert Meyers Erfahrung als passionierter Ensemblespieler.

Termin
Di28.03.200619:30Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
15,- / 9,- ermäßigt
Kartenreservierung
Jacques Callot, Die zwei Pantaloni, 1616
Jacques Callot, Die zwei Pantaloni, 1616

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK