Christopher Devine - Meisterklasse Klavier

Di 11.12.201215:00 Uhr

Dienstag, 11.12.2012
Claude Debussy Etüden - Matinee mit Christopher Devine
ab 11.00 Uhr
Johannesgasse 4a, Anton-Dermota-Saal

Meisterklasse mit Christopher Devine
ab 15.00 Uhr
Johannesgasse 4a, Anton-Dermota-Saal

Mittwoch, 12.12.2012
Meisterklasse mit Christopher Devine

ganztägig
Johannesgasse 4a, Gerd-Nienstedt-Saal

Christopher Devine ist ein vielseitiger Musiker und wurde 1982 als Kind einer deutschen Mutter und eines schottischen Vaters in den Niederlanden geboren. 1994 begann er am Königlichen Konservatorium in Den Haag sein Klavierstudium bei Marcel Baudet und Marlies van Gent. Zusätzlich erhielt er Kompositionsunterricht bei Roderik de Man und später bei Theo Loevendie. Seit seinem erfolgreichen Abschluss 2006 absolvierte er bis 2009 ein Postgraduales Studium bei Stefan Vladar an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, wo er seither lebt. Außerdem erhielt er wichtige Impulse von persönlichem Kontakt zu Janina Fialkowska, Leslie Howard, Maria João Pires und Elissò Virsaladse. 2010 begann er zudem ein Dirigierstudium bei Georg Mark an der Konservatorium Wien Privatuniversität.

Als Pianist konzertiert Christopher Devine schon seit vielen Jahren auf der ganzen Welt. Sein Repertoire umfasst etwa 250 Werke, mit mehr als 20 Klavierkonzerten. Er spielte als Solist mit zahlreichen Orchestern, wie z. B. mit dem Residenz Orchester von Den Haag, dem Gelderschen Orchester und dem Orquestra Simfònica del Vallès in Spanien, und bekam Einladungen um Konzerte in Städten wie Barcelona, Berlin, Budapest, London, Moskau, New York (Carnegie Hall), Paris, Seoul, Sydney, Tokio und Wien (Musikverein) zu spielen.

Christopher Devine ist erster Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe, z.B. des IKI Festival Wettbewerbes in New York (1st ex aequo, 2002), des Skrjabin Wettbewerbes in Paris (2003), und des Ricard Vines Wettbewerbes in Lleida, Spanien (2004), wo die Jury über das Ergebnis einstimmig war.

Christopher Devine ist auch aktiver Kammermusiker - mit der Geigerin Birthe Blom entstand eine CD-Aufnahme für Edel Records mit Werken von Mozart, Schubert, Debussy und Lutoslawsky. Das Duo gewann beim Europäischen Duo-Wettbewerb „EMCY” 1999 in Weimar den ersten Preis. Außerdem ist er in den letzten Jahren ein gern gesehener Gast auf mehrere Kammermusikfestivals wie z.B. das Zenithfestival in Den Haag, das Kammermusikfestival Hoorn, und die Internationale Musikakademie Feldkirchen in Kärnten, wo er 2010 und 2011 den Kammermusikkurs leitete.

Neben seiner Tätigkeit als Interpret ist Christopher auch als Komponist bekannt - regelmäßig spielt er seine eigenen Klavierwerke. 2001 wurde seine Komposition Mirkwood Music vom Niederländischen Kammerorchester, unter der Leitung von Ernst van Tiel, im Beurs van Berlage (Amsterdam) aufgeführt. 2010 fand die Uraufführung von Christopher´s Ouvertüre Winfried ebenfalls in Amsterdam statt, der Komponist nahm den Platz am Dirigierpult ein. 2011 schrieb und leitete er die Musik zum Wiener Spielfilm Der verlorene Atem von Robert Herzl.

Am 17. Jänner 2013 wird Christopher Devine im Wiener Musikverein auftreten, auf dem Programm steht u. a. der 2. Band von Préludes von Debussy.

Termin
Di11.12.201215:00Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei
Aktive Teilnahme nur für Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität.
Christopher Devine
Christopher Devine

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK