Carte blanche à Olga Neuwirth

Mo 26.11.200720:00-20:00

Sehnsucht/Fremde/Erinnerung

Robert Schumann (1810—1856)
aus Kinderszenen op. 15
  Von fremden Ländern und Menschen

Wolfgang Rihm (geb. 1952)
Fremde Szene I
Musik für Violine, Violoncello und Klavier (1982)

Robert Schumann
aus Kinderszenen op. 15
  Fürchtenmachen

Franz Schubert (1797—1828)
Der Hirt auf dem Felsen
für Singstimme, Klarinette und Klavier D 965 (Wilhelm Müller)

Olga Neuwirth (geb. 1968)
... ich möchte den Himmel mit Händen fassen ...
Hörspielfragment nach Texten von Selma Meerbaum-Eisinger (1924—1942)

Claude Debussy (1862—1918)
aus Childrens corner (1906—1908)
  The Snow Is Dancing

Hanns Eisler (1898—1962)
Erinnerung an Eichendorff und Schumann (Joseph von Eichendorff; 1943)

Olga Neuwirth
Marsyas II
für Flöte, Viola, Violoncello und Klavier (2005)

Helmut Lachenmann (geb. 1935)
aus Ein Kinderspiel. Sieben kleine Stücke für Klavier (1980)
  Hänschen klein

György Kurtág (geb. 1926)
Sz. K. — Erinnerungsgeräusch. Sieben Lieder auf Gedichte von Dezsö Tandori op. 12 (1974/75)
  Der Weg nach Damaskus
  Kant — Erinnerungsgeräusch
  Zwei Zeilen aus Tonband
  Kavafis-Haiku
  Um in der Übung zu bleiben
  Das Traurige im Verb „sein“
  Les Adieux

Robert Schumann
aus Kinderszenen op. 15
  Kind im Einschlummern

Olga Neuwirth
aus Hommage à Klaus Nomi. Vier Songs für Countertenor und kleines Ensemble, zusammengestellt und arrangiert von Olga Neuwirth
  The Witch (nach Ding Dong, aus: The Wizard Of Oz von Harold Arlen)
 
Kai Wessel, Countertenor
Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität
Musikalische Leitung: Ernst Theis


In Kooperation mit der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

Termin
Mo26.11.200720:00-20:00
Veranstaltungsort
Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium Musikvereinsplatz 1 1010 Wien +43 1 505 81 90 www.musikverein.at www.musikverein.at
Kartenpreise
22,-/19,-/3,-

(3,- = Stehplatz)

Karten beim Musikverein erhältlich

Tel. 505 81 90

Hintergrundbild: www.gratis-foto.eu; Trompete: unbezeichnet; Montage: Martin Riegler
Hintergrundbild: www.gratis-foto.eu; Trompete: unbezeichnet; Montage: Martin Riegler

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK