Carte Blanche à Georg Friedrich Haas

Do 15.03.200720:00 Uhr

„Wenn etwas als Essenz seiner Musik bezeichnet werden kann, dann sind es Experimente mit dem Klang“ (Reinhard Kager). Die Rede ist hier von Georg Friedrich Haas, einem der renommiertesten österreichischen Komponisten.
Aus dem mikrotonalen Kosmos eines Klanges und den Möglichkeiten der Klangerweitung durch Obertönigkeit schöpft Georg Friedrich Haas seine Ideen. Die Konservatorium Wien Privatuniversität hat den international anerkannten Künstler eingeladen mit Studierenden der KWU Werke aus eigener Hand und Arbeiten seiner Studierenden in einem gemeinsamen Prozess zu erarbeiten. Dadurch wird der direkte Austausch zwischen Komponisten und Interpreten als ein wesentlicher Aspekt zeitgenössischer Musik gefördert.
Vor dem Konzert findet eine Gesprächsrunde statt, bei der Lehrende, Studierende und Veranstalter über die Aufführungspraxis in der neuen Musik diskutieren.


Gesprächsrunde, vor dem Konzert um 18.00 Uhr:
„Von Noten und Linien“
Aufführungspraxis in der zeitgenössischen Musik
Mit Ernst Theis, Georg Friedrich Haas, Yasuko Ueda, Thomas Schäfer


Konzertprogramm, Beginn 20.00 Uhr: 
Georg Friedrich Haas: "... Schatten ... durch unausdenkliche Wälder"
Benedict Schiefer: Solo für 7
Michael Pelzel: "...figures perforées..."
--
Georg Friedrich Haas: Finale für Flöte Solo
Yasuko Ueda: To China
Georg Friedrich Haas: tria ex uno


Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität
Leitung: Ernst Theis

In Kooperation mit der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

Termin
Do15.03.200720:00Uhr
Veranstaltungsort
Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium Musikvereinsplatz 1 1010 Wien
Kartenpreise
EUR 22/19/3
(3,- = Stehplatz) Karten beim Wiener Musikverein erhältlich. Beschränktes Kartenkontingent zum ermäßigten Preis für Angehörige der Konservatorium Wien Privatuniversität an der Kassa bei Frau Prinzjakowitsch erhältlich.
Georg Friedrich Haas. Foto: Maria Haider
Georg Friedrich Haas. Foto: Maria Haider

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK