Ball im Savoy

Mi 24.05.200619:30 Uhr

Operette in drei Akten und einem Vorspiel
von Paul Abraham

In der Luxusstadt Nizza treffen Haute-Volée und Halbwelt aufeinander: Unter den exotischen Persönlichkeiten rund um den Marquis de Faublas und seine Frau Madeleine finden sich der türkische Botschaftsattaché Mustapha Bei, die argentinische Tänzerin Tangolita und die amerikanische Schlagerkomponistin Daisy Darlington alias José Pasodoble. Auf dem großen Ball im Savoy gerät man ins Spiel erotischer Anziehungskräfte …
Paul Abrahams Ball im Savoy aus dem Jahr 1932 variiert ein ewiges Operettenthema: den ehelichen Seitensprung und jene Doppelmoral, die Männern erlaubt, was ihren Frauen verboten ist. Musikalisch gewinnt das Stück besonderen Flair durch die Einbeziehung der aktuellen Tanzmusik der 30er Jahre.

Regie Alexandra Frankmann-Koepp
Musikalische Leitung László Kövi
Choreografie Christoph Riedl
Step-Choreografie Maria Blahous
Lichtdesign   Barbara „Dulcinea“ Jan
Bühnenbild Mathias S. Raupach 
Bühnenmalerei Petra Fibich 
Produktionsleitung, Assistenz,
Inspizienz; Kostüme
               
 


Doris Richter 

Konsultantin Alexandra Fitzinger 


Es spielen:


Madeleine  
Elisabeth Sikora
Nadine Zeintl
Aristide  
 
Oliver Arno Gritsch
Peter Kratochvil
 

Mustapha Bey

Bernhard Viktorin
Otto Jaus
Daisy   
Sandra Högl
Donja Golpashin
Tangolita, Ensemble 9
Irena Flury
Elisabeth Heller
Pomerol, Ensemble 1
Richard Schmetterer
Jan Hutter
Celestin, Ensemble 2
Jan Hutter
Richard Schmetterer
Bebé, Ensemble 3  Andrea Frohn
Archibald, Ensemble 4 Rainer Bräuer
Pauline, Ensemble 5
 

Nadine Zeintl
Elisabeth Sikora

 

Veronique, Ensemble 6

Donja Golpashin
Sandra Högl
Renée, Barkeeper, Ensemble 7
 
Otto Jaus
Bernhard Viktorin
Raul, Ensemble 8  Peter Kratochvil
Oliver Arno Gritsch
Ensemble 10
Elisabeth Heller
Irena Flury
Termin
Mi24.05.200619:30Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
EUR 15,-/9,- (ermäßigt)
Kartenreservierung

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK