Ausstellung P. Mauriat Saxophone und Jazz Workshop mit Tony Lakatos

Mo 09.03.200912:00-12:00

12:00 - 14:00 Saxophonausstellung P. Mauriat, Abteilung Jazz, Raum BRA E.14

13:00 - 14:00 Der international bekannte ungarische Tenor- und Sopransaxophonist Tony Lakatos steht für Fragen Interessierter zur Verfügung, Abteilung Jazz, Raum BRA E.14

14:30 - 15:30 Tony Lakatos spielt mit Studierenden der Abteilung Jazz, BRA K.10

Tony Lakatos, Tenor- & Sopransaxophon
Markus Gaudriot, Klavier
Karol Hodas, Kontrabass
Sixtus Preiss, Schlagzeug

Tony Lakatos

Lakatos stammt aus einer Familie bekannter Geiger und begann daher seine musikalische Entwicklung mit Violinenunterricht. Mit siebzehn Jahren wechselte er zum Saxophon; während seines Studiums auf dem Bartok-Konservatorium begann er, mit eigenen Gruppen aufzutreten. 1979 spielte er in Athen seine erste Platte ein; seit 1980 trat er in Deutschland, insbesondere in der Band von Toto Blanke, aber auch mit Chris Beier auf. Anschließend wurde er Mitglied der hr-Bigband, trat aber weiterhin mit eigenen Gruppen auf, zu denen beispielsweise Randy Brecker, Joanne Brackeen oder Dick de Graaf als Co-Leader sowie George Mraz und Al Foster gehörten. Weiterhin spielte er mit Kenny Wheeler, Art Farmer, Chris Hinze, Kirk Lightsey, Joachim Kühn oder Jasper van't Hof. Außerdem wirkte er auch an Aufnahmen von Kitty Winter, Michael Sagmeister, Özay Fecht oder Dusko Goykovich mit.
Der Saxophonist verfügt über einen leuchtenden Ton mit kompakten Höhen und gilt als vorzüglicher Balladen-Interpret. Er war bisher an der Einspielung von mehr als 240 LPs und CDs beteiligt. Er ist der erste ungarische Musiker, dessen Platten die Gavin Report Top Ten der amerikanischen Jazz-Radiosender erreichten (Recycling. 1993; The News).

Aussteller und Sponsor: Resonanz Musikhaus, Generalvertretung für P. Mauriat Saxophone in Österreich

Mehr Infos:
www.tonylakatos.com
www.pmauriatmusic.com

Termin
Mo09.03.200912:00-12:00
Veranstaltungsort
Konservatorium Wien Privatuniversität, Jazz Bräunerstraße 5 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK