8. Fidelio-Wettbewerb 2009 - Sparte Interpretation

Mo 09.03.200910:00-10:00

Der Fidelio-Wettbewerb der Hugo-Breitner-Gesellschaft zur Förderung junger KünstlerInnen und Künstler an der Konservatorium Wien Privatuniversität findet bereits seit 2002 statt. Im Rahmen des spartenübergreifenden Wettbewerbs haben die Studierenden die Gelegenheit, sich für einen kurzen und prägnanten Auftritt vorzubereiten und ihre künstlerischen Überzeugungskraft unter Bedingungen, wie sie ihnen in der Berufslaufbahn noch öfter begegnen werden, zu überprüfen. Die jungen Talente können dazu in den Sparten Interpretation und Kreation/Laboratorium/Werkstatt antreten.
Hochkarätig besetzte Jurys ermitteln unter dem Vorsitz von Ranko Markoviæ die jeweiligen SiegerInnen der beiden Sparten. Darunter finden sich Persönlichkeiten der Kultur- und Kunstszene wie Elisabeth Augustin, Peter Cossé, Sabina Hank, Bettina Mönch, Olga Neuwirth, Mathias Rüegg, Alfred Solder und Darrel Toulon.
Als Preise winken den SolistInnen und Ensembles Stipendien im Wert von € 800,- bis € 1.500,-, die von der Hugo-Breitner-Gesellschaft sowie von der MA7- Kultur zur Verfügung gestellt werden.
In weiterer Folge haben alle StipendiengewinnerInnen die Möglichkeit, ihre Beiträge vor Publikum im RadioKulturhaus (Interpretation) bzw. im Porgy & Bess (Kreation/Laboratorium/Werkstatt) zu präsentieren. Gleichzeitig werden in diesem jeweiligen Finale die besten PreisträgerInnen
von einer prominenten Jury ausgewählt und mit dem Hauptpreis - einem Jahresstipendium im Wert von € 5.400,- gestiftet von HFP Steuerberater bzw. BAWAG P.S.K. - ausgezeichnet.

Fidelio-Wettbewerb der Sparte Interpretation
Montag, 9. März 2009
Konservatorium Wien Privatuniversität, Leonie-Rysanek-Saal, Anton-Dermota-Saal, 10 - 18 Uhr (Startliste hier zum Download)
Eintritt frei

Fidelio-Wettbewerb der Sparte Kreation/Laboratorium/Werkstatt
Dienstag, 10. März 2009

Konservatorium Wien Privatuniversität, Leonie-Rysanek-Saal, Anton-Dermota-Saal, 10 - 18 Uhr (Startliste hier zum Download)
Eintritt frei

Finale Sparte Interpretation
Präsentation der PreisträgerInnen des 8. Fidelio-Wettbewerbs und Ermittlung des Großen-Fidelio-Jahresstipendiums gestiftet von HFP Steuerberater
Dienstag, 17. März 2009, 19.30 Uhr
RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien, radiokulturhaus.orf.at

Wie auch in den vorhergehenden Jahren präsentieren die PreisträgerInnen ihre mit Stipendien ausgezeichneten künstlerischen Beiträge im RadioKulturhaus. Aus allen Beiträgen ermittelt eine prominent zusammengesetzte Jury vor Ort die GewinnerInnen des Hauptpreises: das Große-Fidelio-Jahresstipendium im Wert von € 5.400,-. Dieses inkludiert auch attraktive Möglichkeiten für Auftritte und wird bereits zum dritten Mal von HFP Steuerberater zur Verfügung gestellt.

Kartenpreise: € 15,-/€ 9,- (erm.)
Karten beim ORF erhältlich unter radiokulturhaus@orf.at oder Tel. (01) 501 70 377 

Finale Sparte Kreation/Laboratorium/Werkstatt
Präsentation der PreisträgerInnen des 8. Fidelio-Wettbewerbs und Ermittlung des Fidelio-Kreativ-Stipendiums gestiftet von BAWAG P.S.K.
Montag, 23. März 2009, 20.00 Uhr
Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien, www.porgy.at

Nach erfolgreicher Einführung der Sparte Kreation/Laboratorium/Werkstatt im Vorjahr stellt die diesjährige Vergabe des Fidelio-Kreativ-Stipendiums ein Novum dar: Die BAWAG P.S.K. stiftet das mit € 5.400,- dotierte Preisgeld und ermöglicht den StipendiengewinnerInnen erstmals die Präsentation ihrer Beiträge im renommierten Jazz- und Music-Club Porgy & Bess. Gemäß ihrer neuen Ausrichtung fokussiert die BAWAG P.S.K. damit ihre Sponsoring Aktivitäten im Bildungsbereich darauf, die Kreativität junger KünstlerInnen zu fördern und zu unterstützen. Die GewinnerInnen haben ein Jahr lang die Chance, im Zuge verschiedenster Veranstaltungen der BAWAG P.S.K. ihr Können bei Auftritten zu demonstrieren. 

Kartenpreise: € 15,-/€ 9,- (erm.)
Karten beim Porgy & Bess erhältlich unter porgy@porgy.at oder Tel. (01) 512 88 11 (Mo-So ab 16 Uhr)

Termin
Mo09.03.200910:00-10:00
Veranstaltungsort
Konservatorium Wien Privatuniversität, Raum 4.13 Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei

beim Wettbewerb am 9. und 10. März 2009

Sponsoren

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK