11. Fidelio-Wettbewerb 2012 - Sparte Fidelio.Kreation/Laboratorium/Werkstatt

Sa 17.03.201210:00 Uhr

Der Fidelio-Wettbewerb der Hugo-Breitner-Gesellschaft zur Förderung junger KünstlerInnen an der Konservatorium Wien Privatuniversität besteht bereits seit 2001 und entwickelt sich - dem Zeitgeist und den damit verbundenen neuen Anforderungen entsprechend - stetig weiter. So ist auch das Ansehen des spartenübergreifenden Wettbewerbs im Laufe der Jahre nicht nur innerhalb des KONS, sondern auch in der Außenwahrnehmung stark gestiegen: Spiegelt er doch u. a. die gegebene Möglichkeit für MusikerInnen und darstellende KünstlerInnen aus aller Welt wider, sich in einer offenen und innovativen Atmosphäre künstlerisch entwickeln zu können. Neben attraktiven Preisgeldern bietet der Wettbewerb den Studierenden auch die Chance, ihre Kreativität und ihr Talent öffentlich zu präsentieren und von einer hochkarätig besetzten Fachjury bewerten zu lassen.

Die Sparte Fidelio.Kreation/Laboratorium/Werkstatt verleiht dem Fidelio-Wettbewerb einen stärkeren interdisziplinären Charakter und fordert und fördert die schöpferische Initiative der Studierenden. Bisher haben bereits zahlreiche, engagierte Nachwuchstalente teilgenommen und sich dabei der Herausforderung gestellt, zeitgenössische, selbst kreierte Kunstwerke zu realisieren und öffentlich vorzutragen. Der Jury gehören heuer Veronika Glatzner (Schauspielerin, KONS-Absolventin), Christian Muthspiel (Posaunist, Pianist, Komponist, Dirigent), Sabine Mittterecker (Regisseurin), Doris Uhlich (Tänzerin, Choreographin, KONS-Absolventin) und Christopher Widauer (Theaterreferent von Kulturstadtrat Mailath-Pokorny, MA 7) an.

Alle StipendiengewinnerInnen haben im Rahmen einer Präsentation ihrer siegreichen Beiträge im Porgy & Bess zusätzlich die Chance auf das mit € 5.400,— dotierte Fidelio-Kreativ-Stipendium. Ermöglicht werden das Finale im Porgy & Bess, der Hauptpreis und damit verbunden auch zusätzliche Auftrittsmöglichkeiten für die GewinnerInnen, bereits zum vierten Mal von der BAWAG P.S.K.. In diesem Jahr werden zudem auch erstmals ein Publikums- und ein Voterpreis vergeben.

Infomaterial
Termin
Sa17.03.201210:00Uhr
Veranstaltungsort
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater Johannesgasse 4a 1010 Wien
Kartenpreise
Eintritt frei
Sponsoren
Performance von Manaho Shimokawa, Simon Sirec, Ana Germ und Johannes Schüchner (nicht im Bild)
Performance von Manaho Shimokawa, Simon Sirec, Ana Germ und Johannes Schüchner (nicht im Bild)

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK