1. kons.jazz.festival - kons.jazz.night I

Mo 18.06.201220:00 Uhr

Erstmals zeigt die Abteilung Jazz der Konservatorium Wien Privatuniversität an fünf aneinanderfolgenden Tagen, was sie alles zu bieten hat: Beim kons.jazz.festival, das sich aus den kons.jazz.afternoons, den kons.jazz.nights und der kons.bigbang.night zusammensetzt, werden Bachelorkonzerte und öffentliche Masterprüfungen abgehalten, sowie alle zehn Ensembles und die beiden Big Bands, die kons.wien.stageband und das kons.wien.jazzorchestra, auftreten. Besondere Höhepunkte sind die kons.jazz.nights III & IV mit Claus Spechtl 3o feat. Thomas Gansch, Ines Reiger 5tet feat. Ack van Rooyen, Kent-Langthaler 7 und dem Roman Schwaller Nonet. Dabei werden mit Gastauftritten sämtliche Hauptlehrenden der Abteilung Jazz präsentiert.


Montag, 18. Juni 2012
kons.jazz.night I
Ensembles & öffentliche Masterprüfung
20 Uhr


An zwei Abenden präsentiert die Abteilung Jazz der Konservatorium Wien Privatuniversität ihre insgesamt zehn Ensembles. Dafür wurde während des laufenden Semesters zusammen mit ihren Ensembleleitern ein eigenes Programm erarbeitet. Dabei werden sowohl Arrangements und Eigenkompositionen der Lehrenden, als auch Bearbeitungen von Studierenden präsentiert. Das umfangreiche Programm wird um je eine öffentliche Masterprüfung bereichert.

Vocal Ensemble I Harry Putz
Anja Werber, Stefanie Egger, Robert Summerfield, vocal; Wolfgang Mair, trumpet; Valentin Gasser, alto sax; Norbert Cseplö, guitar; Strahinja Boljevic, Dominik Wachtel, piano; Mike Wagner, bass; Jakob Kammerer, drums

Modern Ensemble Uli Langthaler
Lukas Hartl, trumpet; Valentin Gasser, alto sax; Erik Schuster, tenor sax; Simon Oberleitner, Valentin Schuppich, piano; Benjamin Zalud, bass; Philipp Wilfinger, Bas Horstink, drums

b krisp kompany (öffentliche Masterprüfung Bernhard Krisper Jazz-Klavier)
Ben Daxbacher, alto sax; Damian Dalla Torre, tenor sax; Bernhard Krisper, piano; Dominik Neunteufel, bass; Andi Seper, drums

Hardbop Ensemble Roman Schwaller
Richard Köster, trumpet; Ben Daxbacher, alto sax; Damian Dalla Torre, tenor sax; Florian Reichhalter, guitar; Matthias Reichart, Ingo Ramoser, piano; Daniel Schober, Sebastian Küberl, bass; Raphaela Fries, Peter Primus Frosch, drums

Modern Advanced Ensemble Roman Schwaller
Barbara Neuhauser, vocal; Markus Pechmann, trumpet; Ben Daxbacher, alto sax; Philipp Gruber, tenor sax; Lukas Heinzl, trombone; Haris Cicic, guitar; Stephan Plecher, piano; Raphael Leitner, bass; Ante Jurinovic, e-bass; Lukas Böck, drums

Infomaterial
Termin
Mo18.06.201220:00Uhr
Veranstaltungsort
Porgy & Bess Riemergasse 11 1010 Wien
Kartenpreise
€ 10,-
€ 5,- (kons.jazz.afternoons), € 10,- (kons.jazz.nights I & II, kons.bigbang.night), € 18,- (kons.jazz.nights III & IV) Festivalpass: € 45,- Karten beim Porgy & Bess erhältlich unter 01/512 88 11 (Mo-So ab 16 Uhr), porgy@porgy.at oder www.porgy.at Freier Eintritt für Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität gegen Vorlage eines gültigen Studierendenausweises (50% Ermässigung bei den kons.jazz.nights III & IV)
kons.jazz.night © Wolfgang Simlinger
kons.jazz.night © Wolfgang Simlinger

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK