Certificate of Performance (COP)

Zulassungsprüfungen

Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an AbsolventInnen von Musikhochschulen und Konservatorien bzw. Ensembles (bestehende Kammermusikformationen), die ihre Fertigkeiten individuell erweitern und vertiefen wollen.
Ein Studienabschluss ist jedoch keine zwingende Voraussetzung für die Lehrgangsteilnahme. Die ausreichende künstlerische Befähigung (Masterzulassungsniveau) muss jedoch im Rahmen der Zulassungsprüfung nachgewiesen werden.

Voraussetzung für die Zulassung in den Lehrgang ist die positive Absolvierung der Zulassungsprüfung und die Verfügbarkeit eines Lehrgangsplatzes.

Die Zulassungsprüfung dient der Überprüfung

a) der Studienmotivation
b) des künstlerischen Niveaus (Masterzulassungsniveau)
c) der künstlerischen und persönlichen Eignung

der BewerberInnen.

Die Zulassungsprüfung gliedert sich in drei Teile, die positive Beurteilung des ersten Teils ist Voraussetzung für die Zulassung zu den weiteren Prüfungsteilen.

1. Einreichung einer Kurzbiografie (inkl. Sprachkenntnisse), Motivationsschreiben, Repertoireliste und ein künstlerisches Prüfungsprogramm:
- Kurzbiografie: BewerberInnen geben einen schriftlichen Überblick über bisher erworbenen Qualifikationen, (Sprach-)Kompetenzen und Tätigkeitsschwerpunkte.
- Studienmotivation: Die BewerberInnen beschreiben hier ihre persönlichen Erwartungen und Zielvorstellungen des Lehrgangs. Weiters soll auch dargelegt werden, welche künstlerischen Schwerpunkte vorhanden sind bzw. angestrebt werden.
- Prüfungsprogramm für Teil 2: Programm für die in Teil 2 vorgesehene künstlerische Selbstpräsentation (orientiert sich am Master Zulassungsniveau)
2. Künstlerische Selbstpräsentation:
In der künstlerischen Selbstpräsentation zeigen die BewerberInnen ihre künstlerischen Fähigkeiten bzw. ihr künstlerisches Niveau. Das Programm wird von den BewerberInnen selbstständig zusammengestellt und soll einen möglichst aussagekräftigen Eindruck über die künstlerischen Qualifikationen vermitteln. Das künstlerische Niveau soll mindestens dem der Masterzulassung entsprechen.
3. Kolloquium:
Die Kommission bespricht und reflektiert mit den BewerberInnen die Ergebnisse der Prüfungsteile, überprüft die individuellen und künstlerischen Potentiale sowie die persönliche Zielsetzung und Eignung für den Lehrgang.


Zulassungsprüfungen für die Aufnahme in den Zertifikatslehrgang werden individuell mit den BewerberInnen vereinbart!


Kontaktinformation

Studienreferat
Johannesgasse 4a
1010 Wien
3. Stock | Raum 3.19 und 3.20
studieninfo(at)muk.ac.at
+43 1 512 77 47-212/213/214


> Hier gleich bewerben!

Hinweis für alle BewerberInnen

Bewerbungen für ein Studium an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien können jederzeit im Studienreferat eingereicht werden, diese werden zum nächsten Anmeldeschluss vorgemerkt.
Bewerbungen, die nach einem Anmeldeschluss im Studienreferat einlangen, können nicht mehr für den anschließenden Zulassungsprüfungstermin eingeteilt werden.

Information required for all applicants

Applications for studying at the Music and Arts University of the City of Vienna can be submitted at the Admissions Office anytime; they will be reserved for the next admission period. Applications reaching the Admissions Office after the application deadline can no longer be considered for the subsequent audition date.