Lehrende - Lebenslauf

Dr. Alexandra Arnim

Vita:

Alexandra Arnim studierte Kunstgeschichte an den Universitäten in Wien (Bachelor of Arts, 1985) und Salzburg (Magister der Philosophie, 1996), ihren Master of Arts errang sie an der Boston University (Graduate School for Arts and Sciences, 1988). Im Jahr 2000 beendete sie erfolgreich ihr Doktorat an der Universität für Angewandte Kunst, Studium Kunstgeschichte. Weiters absolvierte sie am Institut für Kulturwissenschaft den Lehrgang Kunstvermittlung und Kulturmanagement sowie an der Europäischen Sponsoring Börse in St. Gallen „Fundraising für Kultureinrichtungen“.

Zu ihren bisherigen beruflichen Stationen zählen neben der Arbeit als Kunstvermittlerin (u. a. Maximilian Graf v. Arco-Zinneberg, München sowie Harvard Semitic Museum, Cambridge, USA) und Kuratorin (u. a. Galerie Thaddäus Ropac, Salzburg sowie Stux Gallery Boston, USA), die stellvertretende Geschäftsführung bei Christie’s in den Jahren von 1987 bis 1995. Alexandra Arnim war als Marketing Managerin am Museum für Angewandte Kunst Wien tätig bevor sie 2004 zum Wiener Mozartjahr 2006 wechselte und dort für den Bereich Fundraising und Sponsoring verantwortlich zeichnete. Seit 2007 leitet Alexandra Arnim den Bereich Private Sales im Dorotheum Wien sowie die Vienna Art Week. Seit 2015 ist sie zudem für die Leitung der Geschäftsstelle des Kunstareal München verantwortlich.

An der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ist Alexandra Arnim seit 2014 als Dozentin am Institut für Wissenschaft und Forschung tätig. Ebenfalls seit 2014 ist sie Vorstandmitglied im Förderverein Lenbachhaus in München.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

September 2015