Sparte Fidelio.Kreation

Wettbewerbsprogramm

Vorzutragen ist ein selbst kreiertes, selbst komponiertes, künstlerisches Programm/eine Performance nach freier Wahl solistisch oder im Ensemble. Dabei kann auf bestehendes rechtefreies Material (Texte, Musikwerke, Kompositionen etc.) zurückgegriffen werden, aus dem Neues entsteht.

Bewertet werden Authentizität und Originalität sowie der Schaffensprozess, aus dem das Vortragsprogramm resultiert, und dessen künstlerischer Vortrag.

Es dürfen nur Beiträge zum Wettbewerb eingereicht werden, die noch nicht öffentlich zur Aufführung gebracht wurden.

Programmdauer:
Ensembleprogramm: 10—12 Minuten
Soloprogramm: 6—8 Minuten

Alle BewerberInnen müssen bis zum Anmeldeschluss ein schriftliches Konzept im Umfang von einer DIN A4-Seite einreichen, aus dem Idee, Inhalt, Mitwirkende(r), Ablauf und technischer Bedarf des Programms klar ersichtlich sind. Der technische Aufwand ist möglichst gering zu halten; die Wettbewerbsleitung behält sich gegebenenfalls Reduktionen vor.

Termine

Anmeldeschluss: Do, 2. November 2017

Es gilt das Datum des Absendens des E-Mails. Nachträgliche Nennungen oder Programmänderungen sind nicht möglich!

Proben
Do, 23. November 2017
Fr, 24. November 2017

Vorrunde
Mo, 27. November 2017

Hauptrunde
Mi, 29. November 2017

PreisträgerInnenpräsentation im Theater Akzent
Mi, 6. Dezember 2017, 19.30 Uhr

Die Proben- und Wettbewerbseinteilung der angemeldeten Ensembles obliegt der organisatorischen Wettbewerbsleitung.

Preise

EinzelbewerberInnen:

Stipendien zu je 800,— EUR

Ensembles:

Stipendien zu je 1.500,— EUR