Jazz-Komposition & Arrangement

Bachelorstudium Jazz-Komposition & Arrangement
Dauer: 8 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts
Mindestalter: 17 Jahre
empfohlenes Höchstalter: 24 Jahre
Lehrveranstaltungsplan
Studienplan

 

Außerordentliches Studium Jazz-Komposition & Arrangement
Dauer: 2 Semester
keine Altersbegrenzung

 

 

Masterstudium Jazz-Komposition & Arrangement             
Dauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Arts
keine Altersbegrenzung
Lehrveranstaltungsplan
Studienplan

 

Certificate of Performance (CoP) Jazz-Komposition & Arrangement
Dauer: 2 Semester
Abschluss: Zertifikat
keine Altersbegrenzung

Studienplan

 

Die Vielfalt an Lehrveranstaltungen und deren enge Verknüpfung ermöglichen den Studierenden eine umfassende Berufsausbildung, die den Anforderungen zeitgemäßer, kreativer Kunst- und Kulturvermittlung gerecht wird.

Die Studienrichtung Jazz-Komposition & Arrangement sieht ihr Lehrziel darin, den Studierenden ein umfassendes Rüstzeug der klassischen und modernen Spielweisen des Modern-straight-ahead Jazz zu vermitteln und ihnen damit alle Möglichkeiten für ihr weiteres Berufsleben zu eröffnen.

Prüfungsprogramme der Zulassungsprüfungen

Bachelorstudium Jazz-Komposition & Arrangement

Die Zulassungsprüfung wird im Rahmen einer kommissionellen Gesamtprüfung absolviert und dient der Überprüfung der Eignung der StudienplatzanwärterInnen im Bereich jazztheoretische Kenntnisse, kompositorisch-improvisatorische Begabung, instrumentale Fähigkeiten, musikalische Hörfähigkeit.

Die Zulassungsprüfung enthält folgende Bereiche:

Allgemeine und jazzspezifische Kenntnisse in Musiktheorie:

• Schriftliches Tonsatz-Beispiel (bezifferter Bass)
• Ausschreiben vorgegebener Akkordsymbole in Noten und umgekehrt
• Kompositionsbeispiel
• Vorlage eigener Kompositionsbeispiele mit Hörbeispielen (auch Midi)
• Vorlage eigener Arrangements für verschiedene Besetzungen mit Hörbeispielen (auch Midi)

Gehörtest:

• Rhythmusdiktat, Nachweis eines guten relativen Gehörs

Optional:

• Vorspiel auf einem Instrument mit Nachweis jazzimprovisatorischer Begabung

Masterstudium Jazz-Komposition & Arrangement

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium Jazz-Komposition & Arrangement ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium der jeweiligen Studienrichtung oder ein gleichwertiger Abschluss an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung, der Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse bei fremdsprachigen Bewerbern sowie die positive Absolvierung der Zulassungsprüfung und die Verfügbarkeit eines Studienplatzes.
Die Zulassungsprüfung wird im Rahmen einer kommissionellen Gesamtprüfung absolviert und dient der Überprüfung der Eignung der StudienplatzanwärterInnen im Bereich instrumentalistische/ gesangliche Fähigkeiten, musikalische Begabung, musikalische Hörfähigkeit, musiktheoretische Vorkenntnisse.

Zulassungsprüfung

Die Zulassungsprüfung ist eine kommissionelle Prüfung; der/die Kandidatin spielt mit eigener Band und enthält folgende Bereiche:

• Überprüfung musikalischer Hörfähigkeit von Fünfklängen und kurzen Akkordabfolgen (diatonisch und modal)
• melodische und harmonische Analyse einer vorgegebenen Melodielinie mit Akkordsymbolen
• 5-stimmige Notation einer kurzen Melodielinie für Bläser
• Vorlage eigener Kompositionsbeispiele mit Hörbeispielen (auch Midi)
• Vorlage eigener Arrangements für verschiedene Besetzungen mit Hörbeispielen (auch Midi)

Außerordentliches Studium Jazz-Komposition & Arrangement

• Erfolgreiche Absolvierung der Zulassungsprüfung im Zentralen künstlerischen Fach
• Überprüfung der Deutschkenntnisse für BewerberInnen mit nicht-deutscher Muttersprache