Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Walter Ernst Haberl

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Von 1965 – 1974 Unterricht in Gesang, Violine, Klavier und Theorie; Von 1969-1974 Mitglied der Wiener Sängerknaben; Gitarrestudien bei Prof. Karl Scheit, Prof. K. Ragossnig sowie bei Manuel Barrueco; Aufführungspraktikum alter Musik bei Prof. Nikolaus Harnoncourt; Würdigungspreis des Ministeriums für Unterricht und Kunst bei Abschluss des Pädagogischen Studiums (B1)

Vita

Lehrtätigkeit:

· Von 1987 bis 1995 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien IGP- Hauptfach Gitarre (Popularmusik), Instrumentalensembles

· Von 1995 - 2009 an der Universität Mozarteum Salzburg. Ausbildung von A1 und IGP- Studenten Instrumentalpraktikum (Jazz/Pop), Begleitpraktikum, Künstlerischer Einzelunterricht (Klassik)

· Von 2005-2007 – Teammitglied der „Jungen Akademie“ (Musiktheorie) der Herbert von Karajan Stiftung

· Seit 2005 Gastvorlesungen und klassischer Instrumentalunterricht an der Webster University.

· Seit 2006 Lehrer an der Konservatorium Wien Privatuniversität: Tonsatz (Harmonielehre und Kontrapunkt), Künstlerisches Basisstudium, Gehörbildung und Elementare Komposition.

· 2006 und 2008 Gastvorlesungen im Rahmen des Sokrates-Projektes der EU an der Universidad de Extremadura und am Nationalkonservatorium in Cordoba, Spanien.

· Gastreferat innerhalb des Eröffnungsreferates von Prof. Pilar Barrios im Rahmen des Musikwissenschaftlichen Kongresses „VII Congreso de la Sociedad Espanola de Musicologia“, 2008 Spanien

· 2008 Referent im Rahmen des Internationalen Gitarre-Festivals in Càceres, Spanien - in Zusammenarbeit mit Ricardo Gallen und Joaquin Clerch

· 2009 Referent im Rahmen des Haydn-Symposiums "Haydn, the progressive" am Haydn-Konservatorium Eisenstadt.

 

Konzertreisen (klassische Musik), CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen als Solist und Begleitmusiker (u. a. mit Michael Martin Kofler, Querflöte), Uraufführungen moderner klassischer Gitarrenwerke.

Publikationen

Produktion Invocation et Danse (Klassische Gitarrenmusik von Heitor Villa-Lobos und Latin-Jazz u. a. mit Art Farmer, Flügelhorn). Editionstätigkeit bei UE, Schott, Doblinger, Breitkopf & Härtel, Heinrichshoven und Trekl: A. Vivaldi; C. Ph. E. Bach; J. Chr. Bach, A. Heiller; J. N. David; Th. Chr. David, Deutsche Volkslieder (Arrangement für Peter Schreier und K. Ragossnig) CD: Volkslieder, Schreier/Ragossnig; Spielmusik in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen: 2 Gitarren, Flöte und Gitarre (UE, Wien und Verlag Trekl, Hamburg) Flöte-Klavier und Cello-Klavier Duos (UE Wien), 3 Bände Liedbegleitung (UE) Kompositionsaufträge: Tango Triste für 2 Klaviere: Klavierduo Van Zabner und Waltraud Wulz (CD "Profiles" erschienen bei Gramola, Wien); Bühnen- und Filmmusik für die Oper: "Aus welchem Material ist der Stein von Sisyphos" von Anestis Logothetis samt Uraufführung in einer Produktion von und mit Dieter Kaufmann und Klaus Karlbauer (1995, Museumsquartier).

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 2005


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK