Lehrende - Lebenslauf

Mag. Susanne Wolfram

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Studium der Theaterwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft und der Kunstgeschichte an der Universität Wien. Abschluss 2003. Dissertationsstudium an der Universität Hildesheim (DE), Institut für Kulturpolitik. Abschluss voraussichtlich 2016

Vita

Susanne Wolfram arbeitet als Dramaturgin und Kulturvermittlerin seit 1999 an der Schnittstelle von Kunst und Bildung.
Sie berät seitdem Kultureinrichtungen und KünstlerInnen bei partizipativen Projekten in neuen und etablierten sozialen Kontexten sowie in Fragen des Audience Development und forscht zu Themen der kulturellen Teilhabe und Stadt(teil)entwicklung. Sie hat zahlreiche Veranstaltungsformate und künstlerische Projekte mit Laien entwickelt und geleitet. Dies – nach bundesweiter Beraterinnentätigkeit für das Österreichische Kulturservice (ÖKS bis 2004) und KulturKontakt Austria - in den letzten zehn Jahren vorwiegend als Leiterin der Abteilung Kulturvermittlung und Dramaturgie am Festspielhaus St. Pölten (derzeit karenziert) sowie für die Niederöstereichische Kulturwirtschaft mit besonderem Augenmerk auf Tanzvermittlung bzw. Communitydance. Sie hat u. a. das biennal stattfindende Symposium Kulturvermittlung in Niederösterreich mitkonzipiert und in den letzten Jahren programmiert und organisiert und war jahrelang Sprecherin der Plattform Kulturvermittlung Niederösterreich.


Unterrichtstätigkeit:

Seit 2013 (angestellt seit 2015)   
Vortragende an der Konservatorium Wien Privatuniversität

Im Rahmen des Masterstudiengangs MAE zum Thema Spezielle Aspekte des Projektmanagement

2007 bis 2010   
Dozentin an der Pädagogischen Hochschule des Landes Niederösterreich

Im Rahmen des postgradualen Hochschullehrgangs Kulturpädagogik im Bereich Kulturlandschaft Niederösterreich

2006 bis 2010
Modulare Fortbildungsworkshops für die Pädagogische Akademie (jetzt Pädagogische Hochschule) des Landes Niederösterreich

Im Rahmen der Tätigkeit als Kulturvermittlerin am Festspielhaus St. Pölten
Thema: Musik- und Tanzvermittlung im Unterricht

2001 bis 2003
Dozentin an den Pädagogischen Akademien der Länder Oberösterreich, Wien, Salzburg

Im Rahmen des Faches Didaktik zu den Themen kulturelle Schulprojekte, Projektmanagement und öffentliche Fördermöglichkeiten der schulischen Zusammenarbeit mit KünstlerInnen für angehende VolkschullehrerInnen

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

September 2015


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK