Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Dr. Michail Lanskoi

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Studium / Abschlüsse

Studium an der Gesangsschule des Bolschoi-Theaters; Studienabschluss mit Auszeichnung am Gnessin-Institut (Musikpädagogische Hochschule/Russische Gnessin Musikakademie) in Moskau bei Prof. Warshamov (Gesang) und Prof. Delizieva (Lied/Oratorium); Doktorats-Abschluss am Gnessin Institut bei Prof. Dmitrijev im Jahr 1986; Promotion zum Doktor der Musikwissenschaft am Staatlichen Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau im Jahr 1990 (Anerkennung in Deutschland im Jahr 1992); Studium in Deutschland (Bach-Akademie Stuttgart), Österreich und Italien bei F. Barbieri, J. Stämpfli, W. Berry und P. Lisitzian

Vita

Preisträger bei Gesangswettbewerben in Russland, Spanien und Österreich
Erfolge als Kavaliersbariton mit großem Opern- und Konzertrepertoire an bedeutenden Opernhäusern und bei internationalen Musikfestivals in Deutschland, der Schweiz, Österreich, England und Russland
Zusammenarbeit mit namhaften Dirigenten wie H. Rilling, W. Gönnewein, V. Gergijev, D. Kitayenko, G. Roszdestvensky, A. Bramall, E.Boncompagni und mit großen Sängern wie H. Harper, R. Bruson, N. Gedda, C. Colombara, M. Malagnini, M. Rowland, T. Sterling
Hauptrollen in Eugen Onegin, Pique Dame, Iolanta, Faust, Don Pasquale, Maria Stuarda, Don Sebastiano, La Cenerentola, Equivoco stravagante, Don Giovanni, Le nozze di Figaro, La Bohéme, Manon Lescaut, Madama Butterfly, Boris Godunov, I Pagliacci, Luisa Miller, La Traviata, I Masnadieri, Fürst Igor, Hänsel und Gretel, Xerxes, L´Incoranazione di Poppea, Albert Herring, A Midsummer Nights Dream, Die Fledermaus usw.
Bariton- und Basspartien in Kantaten und Oratorien von Bach, Händel, Brahms, Beethoven, Mendelssohn, Haydn, Mozart, Rossini, Donizetti, Schubert, Britten, Elgar usw.
Mehrere CD-Produktionen (Opern- und Oratorien-Gesamtaufnahmen, Liedprogramme) bei Harmonia mundi, Melodia, Beyer Records, Rundfunk-, TV- und DVD- Produktionen bei Arthaus Musik
seit 2003 Professor für Gesang an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
seit 2013 Lehrauftrag für Gesang an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
2003-2016 Dozent an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf
2000-2003 Dozent an der Hochschule für Musik Detmold (Abteilung Dortmund)
Meisterkurse in Italien (Mailand), Deutschland, Schweiz, Österreich (Wien), Großbritannien, Australien (Melba Opera Trust Melbourne), Irland, Finnland, Litauen, Russland (St. Petersburg), Tschechien, China, und Südkorea

Die Studierenden und Absolventen von Michail Lanskoi gewannen zwölf Mal erste Preise bei wichtigen internationalen Gesangswettbewerben, drei Studierende sind Finalisten und Preisträger beim Hans Gabor Belvedere Wettbewerb, mehrere Studenten wurden Preisträger und Diplomanden in Spanien, Frankreich, Italien, Deutschland, Niederlanden, Österreich, Russland, Canada und der Slowakei.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

September 2017


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK