Lehrende - Lebenslauf

Eva Maria Neubauer

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

Die gebürtige Wienerin verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Triest und besuchte danach in Wien das Gymnasium Haizingergasse.

Ausbildung und Studium:

Am Konservatorium der Stadt Wien absolvierte sie ihr Studium Klassischer Sologesang und den Lehrgang Operette (LehrerInnen: Christine Schwarz, Sandor Nemeth, Hilde Rössel Majdan, Peter Elkus, Emma Kirkby, Wayne Griffith, Stephan van Dyck...) und an der Schauspielschule des Volkstheaters Wien ihre Schauspielausbildung (bei R. Frauendorfer, Hilde Sochor, Klaus Rohrmoser, H. Coblenzer...).
Ihre Ausbildung zur Logopädin schloss sie am AKH Wien mit Schwerpunkt Stimm-  und Artikulationsstörungen ab. Darauf folgten zwei Jahre als Logopädin an der Phoniatrischen Abteilung des AKH Wien unter der Leitung von Friedrich Frank.

Weiterbildung und vertiefende Beschäftigung:

Feldenkrais und Stimme (Peter Jacoby)
Tomatis und Stimme (Valerie Drouot, Paris)
Middendorfmethode (Bewegung, Atem, Stimme; Norbert Faller)
Funktionale Entspannung (nach M. Fuchs)
Manuelle Stimmtherapie (Gabriele Münch)
Improvisationstheater (U.R. Theater, Unexpected Productions, Seattle)
Music and Meditation (Vaitarna Academy, India)
Tube Phonation, Lax Vox: (I. Denizoglu, M. Sihvo)
AAP Atemrhythmisch angepasste Phonation
CTT Conversation Training Therapy (J. Gartner-Schmidt, University Pittsbourg)
Funktionales Stimmtraining: S. Gross-Jansen
Estill VoiceTechnique: Salzburg/Berlin

Lehraufträge für Atem, Stimme und Sprechen an der Schauspielschule Krauss und Performing Arts Studios, Vienna
Einzelcoachings und Seminarleitung (Hochschule für Musik Abteilung Popularmusik, Palmers, Würth, Braun, Frauenthalholding...)
In eigener Praxis betreut sie seit Jahren ihre Klienten und Patienten. (Atem, Stimme, Sprechen, Hochlautung für Sänger und Schauspieler, Singstimme )

Engagements als Schauspielerin und Sängerin:

Seit 1995 ist sie regelmäßig auf der Bühne und im Fernsehen zu sehen. Unter der Regie von Christof Loy, Berry Kosky, Peter Lund, Heinz Marecek, Dietmar Pflegerl, Henry Mason, Thomas Birkmeir, Folke Brabant, Erhard Pauer...) spielte sie im Theater in der Josefstadt (Haus Herzenstod, Kanari, Die Kleinbürger...), an der Volksoper, am Dach der Wiener Staatsoper (Die feuerrote Friederike), Theater der Jugend (Heidi, König Artus, Robin Hood, Herzlos...), Schönbrunner Schlosstheater, Theater in der Drachengasse (4 Gossip Operas, Hero & Zero), Theater Scala, Theater Kosmos (Antiklimax), Odeon (Treibgut), in Kobersdorf (Dreigroschenoper, Haydn), in Reichenau (Die kleine Komödie), Schauspielhaus (Dafke!), New Players Theatre London (William Blakes Devine Humanity), Volkstheater Wien (Lauf doch nicht splitternackt herum, Mord in der Rue de Lourcine...)

Film und Fernsehen: Soko Donau, Cop Stories, Schnell ermittelt, Kommissar Rex, Eisenhans, Soko Kitzbühel, Tatort, Landkrimi OÖ, Immer nie am Meer, Hamlet, Wie eine schwarze Möwe, Rosamunde...

www.evamarianeubauer.com

www.stimmesprache.com

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

September 2017


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK