Lehrende - Lebenslauf

Univ.-Prof. Christian Havel

zur CO-Visitenkarte (Kontaktdaten)

Vita

Gitarrespiel ab dem zwölften Lebensjahr, mit 16 Jahren Gründung der ersten Rockband. Dann zehn Jahre lang neben Berufen im Wirtschaftsbereich (Marketing Assistent, Product Manager) in Amateurbands als Sänger und Gitarrist gewirkt (Rock, Rhythm & Blues, Funk). Mit 26 Jahren fasst er den Entschluss, sich aus dem Wirtschaftsbereich zurückzuziehen, um Berufsmusiker zu werden.

Künstlerische Tätigkeit:
1981 bis 1983 nimmt er Untericht bei Karl Ratzer, Bandmitglied in verschiedenen Ratzerformationen (u.a. mit Harry Sokal, Heinz Jäger, Peter Ponger, Joris Dudli, Lee Harper).
1983 bis 1984: Zwei Pop-Singles: BARBADOS SUNRISE und YOU ARE MY LIFE (MPA- Records) unter eigenem Namen (Komposition, Arrangement, Gesang, Gitarre, Produktion)- wird verstärkt im Hörfunk eingesetzt.
1985 bis 1993: Bandleader des Christian Havel Quartett (Harry Gansberger, Andreas Weiss, Harald Putz), des Vienna Jazzquintet + 1 (Klaus Dickbauer, Thomas Kugi, Erwin Schmidt, Uli Langthaler, Andreas Winter) sowie Sideman bei der Rudi Berger Group (LP First Step), Corcovado 5 (mit brasilianischen Musikern), Machedoo (Ethnoband mit afrikanischen Musikern), dem Joris Dudli Funktet u.v.a.
1994 bis 2011: Acht CD-Produktionen unter eigenem Namen. Die CD FRANZ war 2003 für den Hans Koller Preis nominiert. Bei ca. 20 CD-Produktionen wirkte Christian Havel als sideman mit. Konzerte in Österreich, Deutschland, Schweiz, Luxenburg, Polen, Slowakei, ehem. Jugoslawien, Iran, Mexico , USA, ... Er konzert mit etlichen international renommierten Jazzmusikern wie z. B. Dennis Irwin, Charles Fambrough, Tony Scherr, Paolo Cardoso, Peter Herbert, Paul Imm, Jack Walrath, Ralph Ericson, Valerie Ponomarev, Juraj Bartos, Ingrid Jensen, Lee Harper, Ed Thigpen, Mario Gonzi, Joris Dudli, Fritz Pauer, Jon Davis, John di Martino, Roberto di Gioia, Harry Sokal, Klaus Dickbauer, Andy Middelton, Thomas Kugi, Rudi Berger, Erwin Schmidt, Carole Alston, Toninho Horta, Nelson Faria, u.v.m.

Pädagogische Tätigkeit:
Seit 1993 Unterricht am Vienna Konservatorium: Jazzgitarre, Improvisation, Solistenensemble, Jazzorchester und Masterclass (Masterclassaufführungen 2x pro Jahr im Wiener „Jazzland“), 1993-2011 Dozent bei etlichen Workshops ( Scheibbs, Zeilern, Hinterstoder, Poysdorf).

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

seit 2012


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK