„JETZT! Gut sein auf Abruf!“. Gespräch mit Clemens Doppler und Clemens Hellsberg - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Schließe Submenü

„JETZT! Gut sein auf Abruf!“. Gespräch mit Clemens Doppler und Clemens Hellsberg

Donnerstag21.03.201909:00 Uhr
© Armin Bardel
© Armin Bardel

Mit JETZT! Gut sein auf Abruf! findet an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, eine ganz besondere Vorlesung als Start einer Ringvorlesung statt. Beachvolleyball-Europameister Clemens Doppler und der langjährige Vorstand der Wiener Philharmoniker Prof. Clemens Hellsberg sprechen in diesem Diskussionsformat über das Thema Spitzenleistungen an der MUK.

Im Rahmen der Ringvorlesung The most important minor matter

Freitag, 22. März 2019, 18.00 Uhr 
Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.lounge, Johannesgasse 4a, 1010 Wien

Der Olympionike und Beachvolleyball-Europameister Clemens Doppler spricht mit dem langjährigeren Vorstand der Wiener Philharmoniker Prof. Clemens Hellsberg über den Umgang mit Leistungsdruck und den ihnen entgegen gebrachten Erwartungshaltungen.

Wie der Titel schon sagt, geht es in der Ringvorlesung The most important minor matter nicht um das zentrale Thema der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien – aber um alles, was so zum Künstlerleben dazu gehört.
Die Reihe beschäftigt sich mit gesellschaftlich relevanten Themen rund um die Kunstproduktion aus ganz besonderen Perspektiven. Es werden Aspekte diskutiert, die für ein Leben und Wirken als KünstlerIn bedeutend sind. Es ist allseits bekannt, dass das KünstlerInnenleben sehr viele nicht künstlerische Herausforderungen birgt. Aber das Leben birgt auch vieles in sich, was sich mit einer künstlerischen Perspektive sehr viel besser oder leichter meistern lässt als aus traditionellen Blickwinkeln – oft haben KünstlerInnen Expertisen, die ihnen gar nicht bewusst sind. Aber auch viele Herausforderungen, die wir als künstlerische Herausforderungen sehen, betreffen auch andere Menschen sehr unmittelbar und sind gar nicht so speziell wie es einem persönlich erscheinen mag. Ein Blick über den Tellerrand der eigenen Welt und ein Blick von außerhalb auf diesen eigenen Teller verspricht so manche Überraschung.

Moderation: Dieter Boyer


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK