News - Artikel

02.11.2017 — Oper/Operette/Lied/Chor

aufgeMUKt! mit Branimir Agovi und Wolfgang Dosch

In der aktuellen Ausgabe der Radiosendung wirft Moderatorin Marion Eigl einen Blick hinter die Kulissen des Universitätslehrgangs Klassische Operette.

Zu Gast in der 20. Ausgabe von aufgeMUKt! sind Branimir Agovi und Wolfgang Dosch vom Universitätslehrgang Klassische Operette. Gemeinsam geben sie Einblick in die Inhalte der Ausbildung, den europaweit einzigen Lehrgang, der sich der Erforschung der Kunstform Operette widmet.

Branimir Agovi, geboren 1993 in Albanien, studiert seit 2012 an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Zuerst absolviert er das Bachelorstudium Sologesang und anschließend den Universitätslehrgang Klassische Operette bei Wolfgang Dosch. Zuvor war er Gesangstudierender an der Albanian University of Arts in Tirana. In den letzten Jahren konnte Branimir Agovi bereits umfassende Bühnenerfahrung sammeln u.a. in folgenden Produktionen: als Vicomte Cascada in Die Lustige Witwe, Schlossfestspiele Langenlois; als Gabriel von Eisenstein in Die Fledermaus, Theater an der Gumpendorferstraße, Wien; Parsifal (Chor), Wiener Staatsoper; Tanz Signale 2017; Podium Operette; Weihnachtskonzert, Stadttheater Baden; Operetten-Konzerte der Internationalen Franz Lehar Gesellschaft; Lehar Festival Bad Ischl; EntArteOpera Festival; u.v.m. 

Seit Ende 2015 produziert radio klassik eine eigene Sendereihe für die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Einmal im Monat wirft Marion Eigl in der Sendung aufgeMUKt! einen Blick hinter die Kulissen unserer Universität und bittet Studierende und Lehrende vor das Mikrofon.

In der nächsten Ausgabe von aufgeMUKt! im November dreht sich alles um zeitgenössische Musik an der MUK.

  • Bookmark and Share