News - Artikel

12.07.2017 — Instrumentalsolisten | Orchester/Ensembles/Kammermusik

Erfolgreiches Probespiel für Dima Nedyalkova

Als Erstplatzierte bei einem Probespiel des Bruckner Orchesters Linz erhält die Bratschistin einen Zeitvertrag.

Beim Probespiel am 20. Juni kann sich Dima Nedyalkova gegen die Konkurrenz durchsetzen und erhält damit einen Zeitvertrag als Bratschistin im Bruckner Orchester Linz.

Dima Nedyalkova wurde in Varna, Bulgarien geboren. Ihr Masterstudium Konzertfach Viola bei Wolfgang Klos und Ulrich Schönauer schloss sie 2014 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien  mit Auszeichnung ab. Ein Jahr später folgt der Bachelor-Abschluss im Fach „Streicher Kammermusik” bei Johannes Meissl ebenfalls mit Auszeichnung. Seit 2016 ist die Bratschistin Studentin an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien in der Klasse von Mario Gheorghiu.

Die junge Musikerin war Stipendiatin der von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker geleiteten Orchesterakademie Ossiach, der Carl Michael Ziehrer-Stiftung und der Stiftung Dr. Robert und Lina Thyll-Dürr, sowie Akademistin der Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker. Sie wurde zudem mit einer Reihe internationaler Preise ausgezeichnet, darunter u. a. bei der International Competition for German and Austrian Music in Burgas (Bulgarien), der International Competition for Young Musicians „Luigi Zanuccoli“ in Italien, sowie der Osaka International Music Competition in Japan.

Mit einem anspruchsvollen Spektrum von Werken aus verschiedenen Epochen der klassischen Musik konzertiert Dima Nedyalkova als Kammer- und Orchestermusikerin auf europäischen Bühnen, u.a. als Solobratschistin der Mannheimer Philharmoniker. Mit dem Alliance Quartett Wien spielte sie zahlreiche Kammermusikkonzerte. Zur Zeit ist sie Mitglied der Sinfonietta Baden und regelmäßige Aushilfe im Stadttheater Baden, dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich sowie dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien.

Wir gratulieren herzlich zum Erfolg und wünschen eine erfolgreiche Zeit in Linz!

  • Bookmark and Share