News - Artikel

11.03.2017 — Orchester/Ensembles/Kammermusik | Instrumentalsolisten

Erfolge bei prima la musica in Wien, Nieder- und Oberösterreich

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der MUK erhalten einen Ersten Preis mit Teilnahme am Bundeswettbewerb, der im Mai in St. Pölten ausgetragen wird. Wir gratulieren!

Seit dem vergangenen Jahr gibt es für Studierende an den österreichischen Musikuniversitäten eine eigene Wertungskategorie. Damit sind die Leistungsanforderungen an die jungen Musikerinnen und Musiker so hoch wie nie. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der MUK konnten beim diesjährigen Landeswettbewerb in Wien überzeugen und sind mit einem Ersten Preis alle zum Bundeswettbewerb zugelassen:

Jan Equiluz, Trompete bei Karl Steininger
Begleitung: Hiroyo Masumura

Daniel Hirsch, Horn bei Peter Dorfmayr
Begleitung: Biance Calinescu (Absolventin der Klassen Doris Adam, Denise Benda und Kristin Okerlund)

Armin Kerschbaumer, Horn bei Peter Dorfmayr
Begleitung: Christina Galusca (Klasse Gerhard Geretschläger)

Klara König, Flöte bei Andrea Wild
Begleitung: Sabine Pröglhöf-Karner

Katharina Kratochwil, Oboe bei Thomas Höniger
Begleitung: Eva Moizi

Lorenz Maderthaner, Oboe bei Thomas Höniger
Begleitung: Eva Moizi

Maximilian Weissenbach, Klarinette bei Reinhard Wieser
Begleitung: Sandra Jost

Kammermusik in offenen Besetzungen:
Lea Ionce, Klavier bei Elisabeth Eschwe (Privatunterricht)
Mario Kostner, Schlagwerk bei Helmuth Maurberger (Musikschule Wien – Alterlaa)
Sigrid Kostner, Flöte bei Andrea Wild
Isolde Kostner, Violoncello bei Christophe Pantillon (Musikschule Wien – Margareten)

Auch beim Landeswettbewerb in Niederösterreich wurde ein MUK-Student mit einem Ersten Preis ausgezeichnet:

Alexander Sengstschmid, Fagott bei Michael Werba
Begleitung: James Edinberg

In Oberrösterreich konnte ebenfalls ein MUK-Student überzeugen und erzielte einen Ersten Preis:

Manuel Peer, Klarinette bei Alexander Neubauer
Begleitung: Eva Weissenender, MA

Neben der Vorbereitung im Unterricht mit den ZkF-Lehrenden und den KorrepetitorInnen wurde heuer erstmals ein Wettbewerbscoaching mit Lilian Genn angeboten. Auch in diesem Jahr war die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien einer der Austragungsorte. Die detaillierten Ergebnisse des Wettbewerbs hier.

Das PreisträgerInnenkonzert des Wiener Landeswettbewerbs 2017 findet am Samstag, 25. März 2017 im MuTh in Wien statt. Der Bundeswettbewerb wird dann vom 23. bis 31. Mai 2017 in St. Pölten ausgetragen, das diesjährige Abschlusskonzert & Preisverleihung findet am Mittwoch, 14. Juni 2017 im Festspielhaus St. Pölten statt.

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen sehr herzlich und wünschen viel Erfolg für den Bundeswettbewerb!

  • Bookmark and Share