Newsletter

„Tanz-Signale 2019“ am 15. März, 10 Uhr im Vivaldi-Saal

Die Geburt der Wiener Operette: musikalische und historische Wurzeln

###USER_salutation###!

Am Fr, 15. März, 10.00–13.00 Uhr finden im Vivaldi-Saal des ÖJAB-Hauses zum wiederholten Mal die vom Wiener Institut für Strauss-Forschung ins Leben gerufenen Tanz-Signale 2019 statt. Der  Universitätslehrgang Klassische Operette (Leitung: Wolfgang Dosch) und das Institut für Wissenschaft und Forschung (IWF) der MUK beschäftigen sich sowohl künstlerisch als auch wissenschaftlich mit den Wurzeln der „Wiener Operette“ und präsentieren anlässlich des 200. Geburtstags von Franz von Suppè ein abwechslungsreiches musikalisches Gesprächskonzert, das dem Schaffen des Operettenkomponisten Tribut zollt.

 

Tanz-Signale 2019

Fr 15.03.2019 10:00 Uhr
Infomaterial Programm Flyer
Termin Fr 15.03.2019 10:00 Uhr
Veranstaltungsort Vivaldi-Saal im ÖJAB-Haus
Johannesgasse 8
1010 Wien
Kartenpreise Eintritt frei

Ein Projekt des Instituts für Wissenschaft und Forschung der MUK in Kooperation mit dem Wiener Institut für Strauss-Forschung (WISF).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße
Das Team der MUK