Newsletter

„Rendezvous mit Debussy“ am 19. Februar im Musikverein

###USER_salutation###!

Am Mo, 19. Februar, 20.00 Uhr widmen sich die Studierenden der MUK im Wiener Musikverein bei Rendezvous mit Debussy den musikalischen Verbindungen der Republiken Ungarn und Tschechoslowakei nach dem Ende der Habsburgermonarchie. Béla Bartók und sein slowakischer Freund Alexander Albrecht stehen beispielhaft für die Loslösung von Wien um 1918 und eine alternative Richtung der musikalischen Moderne: Beide sind von der Klangwelt Claude Debussys fasziniert und inspiriert, dessen Todesjahr mit der Ausrufung der Republiken zusammenfällt. Neben Stücken dieser Künstler gelangt auch Maurice Ravels La valse zur Aufführung.

Rendezvous mit Debussy

Mo 19.02.2018 20:00 Uhr
Claude Debussy © Félix Nadar
Infomaterial Programm Flyer
Termin Mo 19.02.2018 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Wiener Musikverein, Gläserner Saal/Magna Auditorium
Musikvereinsplatz 1
1010 Wien
Kartenpreise € 21,– / € 18,– / Stehplatz € 5,– / Abendkassa für Studierende € 11,–

Mit Yukari Ohno (Violine), Hyewon Ryu (Violine), Solvejg Wilding (Violine), Magdalena Bernhard (Viola), Urh Mrak (Violoncello), Kenta Uno (Violoncello), Samuel Sangwook Park (Klavier), Clara Mijung Shin (Klavier), Gaku Sugibayashi (Klavier) und Maciej Skarbek (Klavier).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße
Das Team der MUK