Newsletter

„Randale und Liebe“ am Fr, 24. Mai im Volx/Margareten

###USER_salutation###!

Welche Rolle spielt der Vater im Leben eines Kindes? Wie werden wir durch ihn geprägt? Dieser Frage widmen sich die Studierenden des 2. Jahrgangs Schauspiel mit der dokumentarischen Feldrecherche Randale und Liebe am Fr, 24. Mai 2019, um 18.00 und 20.00 Uhr im Volx/Margareten. In Kooperation mit dem Jungen Volkstheater und SchülerInnen der AHS Rahlgasse erarbeiten die jungen SchauspielerInnen dieses komplexe Thema auf spielerische Weise anhand der multiplen Vater-Konflikte in Friedrich Schillers Kabale und Liebe.

Randale und Liebe

Fr 24.05.2019 18:00 Uhr
Termin Fr 24.05.2019 18:00 Uhr
Veranstaltungsort Volx/Margareten
Margaretenstraße 166
1050 Wien
Kartenpreise € 6,–

Eine Kooperation des 2. Jahrgangs Schauspiel und des Jungen Volkstheaters Wien mit SchülerInnen der AHS Rahlgasse.

Leitung: Constance Cauers, Frank Panhans & Theresia Ladstätter

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße
Das Team der MUK